Autor Thema: Varadero geht unvermittelt aus.  (Gelesen 7155 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brigadoon01

  • Gast
Varadero geht unvermittelt aus.
« am: 2013 Juli 06, 21:55:01 »
Herzliches Hallo erstmal an alle.

Seit 2 Jahren Fahre ich meine Varadero SD 02 Travel Bj. 2005, mit zzt 9100 Kilometer, und hatte schon letztes Jahr und am heutigen Tag einen seltsamen vorfall. :confused:

Ich war jedesmal mit meiner Frau unterwegs und fuhren auf der Landstraße, als ganz unvermittelt die Maschine ausging, einfach als ob man Ihr mitten in der Bewegung den saft abstellt. :blink:
Ich konnte jedesmal mittels Zug der Kupplung einen Sturz verhindern, doch die Kupplung kommen lassen damit sie wieder startet war nicht drin.
Erst nachdem ich an den Seitenrand gefahren bin, und versuchte sie mit dem Anlasser zu starten lief sie wieder.
Wir konnten dann auch noch ganz Normal nach Hause Fahren und es war auch nichts besonderes zu bemerken, rein vom Fahrverhalten.
Ich habe versuchst auf die anzeigen zu achten, doch etwas besonderes, außer die normalen anzeigen beim starten konnte ich nicht sehen.
Ich hoffe wirklich inständig das mir hier jemand helfen kann, denn meine Frau und ich wollen noch viel mit Ihr Fahren und möchten keinen Sturz wegen solch etwas riskieren. :daumenrunter:

Im Voraus vielen dank für eure Hilfe


Varawinnie

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #1 am: 2013 Juli 07, 09:01:16 »
Könnte vielleicht die Benzinpumpe sein.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #2 am: 2013 Juli 07, 09:46:17 »
Da es eine 2005er SD02 mit Einspritzung ist, würde ich die Benzinpumpe erst mal nach hinten schieben....

Kannst du dich erinnern was mit den Kontrollleuchten war, als das Motorrad aus ging?
Waren da HISS und FI Kontrolle an?
Wenn nicht jetzt - wann dann




Brigadoon01

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #3 am: 2013 Juli 07, 12:34:33 »
Hi,

also wie gesagt, durch dem das es ja immer ziemlich plötzlich und sporadisch auftritt, kommt etwas Aufregung wie auch Panik dazu, so das ich da nicht genau darauf achte, aber ausschließen kann ich nicht das diese anzeigen an war....


Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #4 am: 2013 Juli 07, 13:11:12 »
Von Kontaktproblemen im Killschalter, in einem Kabel oder Relais bis hin zum Ausfall eines Kurbelwellensensors können hier alle möglichen Ursachen vorliegen.

Vorbeugend kannst du eigentlich nur folgendes tun:

Fehlerspeicher bim HH auslesen lassen, ob hier irgendeine sporadische Störung vermerkt ist.
Alle Kabel, Steckverbinder, Batterieanschlüsse kontrollieren und ggfs. mit Kontaktchemie 60 reinigen und mit Kontaktchemie 61 schützen
Versuchen beim nächsten mal darauf zu achten ob und welche Kontrollleuchten brennen
Wenn nicht jetzt - wann dann




Brigadoon01

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #5 am: 2013 Juli 07, 16:02:35 »
Danke erstmal für die infos...

ich denke ich werde meinen HH konsultieren müssen, werde dann man sehen was dieser sagt und vorallendingen wie man
das Problem beheben kann, wenn ich genaueres weiss werde ich mal bescheid geben, vielleicht hilft es ja dann jemanden in der
zukunft...


Varastrecker

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #6 am: 2013 Juli 08, 12:33:36 »
Über das Ergebnis würden wir uns alle freuen

Ingo

Offline VaraP!rat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #7 am: 2013 Juli 08, 15:53:38 »
Eine einfache Sache wurde noch nicht erwähnt:

kontrollier mal den Seitenständer-Schalter und evtl. auch die Feder des Seitenständers. Evtl. hast Du den nach dem Anhalten anschließend wie gewohnt benutzt und alles war wieder gut.....

2005er Varadero 1000 Travel ABS Blau Bagster Wirth K&N Stebel
2002er Varadero   125 Blau-Silber HI-FI-Soundsystem Bagster-Bank + LEDs (Raumschiff-Modus)

und vor laanger Zeit eine GSX 600F (auch Blau)
und davor eine Yamaha TY 50M Shimada

ManfredJ

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #8 am: 2013 Juli 19, 23:25:53 »
Hast Du einen Scott Oiler? Ich hatte vor 2 Jahren genau das gleiche Problem. Ein Schlauch vom SO-System war porös. Hat der HH nur durch Zufall entdeckt. Seitdem keine Störung mehr.

Ingmar71

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #9 am: 2014 Juli 28, 14:57:18 »
Ich habe bei meiner SD02 von 2008 inzwischen auch mehrmals das Erlebnis gehabt, das sie in verschiedensten Fahrsituationen unvermittelt ausging. Das reicht vom Anfahren an der Kreuzung bis zum durchrollen eines Kreisverkehrs mit gezogener Kupplung. Wobei ich bei letzterem vllt noch den Schräglagensensor in Verdacht habe. Nicht das ich jetzt extreme Schräglage hatte, aber vllt kam er mit dem schnellen Umlegen von rechts nach links nicht klar.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #10 am: 2014 Juli 28, 15:13:24 »
Der Schräglagensensor kommt mit dem schnellsten Richtungswechsel klar....

Bei deiner 2008er müsste geprüft werden ob der Leerlaufsteller korrekt arbeitet
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline wiseman

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000V
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #11 am: 2014 Juli 29, 07:44:32 »
Das hatten zwei Bekannte von mir damals in Portugal auch. Meistens, wenn sie gerade Gas weggenommen hatten, also die Drehzahl ins Standgas sank. Beim Ausgehen gab´s aber meistens auch eine kleine Fehlzündung vom Auspuff her und patsch... war sie aus.

Die haben es beide durch Starterventil synchronisieren wieder weg bekommen.

schroster

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #12 am: 2014 Juli 30, 22:39:01 »
Hallo,
An meiner SD1 hatte ich das Problem, das die Zündung trotz korrekter Schlüsselstellung mal an und dann wieder aus ging. Ich habe das vor der Fahrt bemerkt. Bei der Fahrt wäre der Effekt wie bei dir gewesen. Ursache war ein Defekt der Schaltplatine unter dem Zündschloss. Bei leichtem Wackeln am Zündschlüssel war der Defekt prüfbar. Die neue Platine ließ sich sehr einfach montieren. Kontrollier das mal bei dir. Vielleicht ist das bei deiner SD2 ja das gleiche Problem.
Viel Erfolg bei der Suche.

Grüße
Frank

Offline Barney

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 L-DCT
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #13 am: 2014 August 01, 07:45:37 »
Geht aus beim durchfahren eines Kreisverkehrs ?
Da sollte doch die Leerlaufdrehzahl zu gering eingestellt sein.
Stell die mal auf 1250 ein.
Grüße

Barney

ISLAND-Tourer

Offline thrusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur das Wir gewinnt.
  • Motorrad: Varadero 1000 XL
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #14 am: 2014 August 01, 12:37:23 »
Hallo zusammen,

ich habe eine VARA BJ. 2001.
Mir ist es bisher zwei Mal passiert, dass die Maschine unvermittelt ausging.
Mein Mopped hat bislang erst 10 tkm runter.
Es wäre sehr schade, wenn dann schon das HISS defekt wäre.

Daher bin ich auf weitere Einflussfaktoren gespannt.

Viele Grüße,
Rüdiger
Wenn nicht ich, wer dann!?  :-)