Autor Thema: Varadero geht unvermittelt aus.  (Gelesen 7285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #15 am: 2014 August 01, 13:22:07 »
2001er SD01 hat kein HISS.... wenn ich mich nicht täusche
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #16 am: 2014 August 01, 14:57:49 »
Baujahr ´99 bis 2000 = SD01 Vergaser ohne H.I.S.S.
Baujahr 2001 bis 2002 = SD02 Vergaser mit H.I.S.S.

--> http://www.varawiki.de/index.php?title=Die_Modellhistorie

Da aber viele das Baujahr und die Erstzulassung verwechseln, kann es sich natürlich auch um eine SD01 handeln. :icon_rolleyes:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

hepsch

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #17 am: 2014 August 03, 17:38:47 »
hatte voriges jahr 2mal das gleiche problem. habe den killschalter mit kontaktspray geflutet, seitdem noch nicht wieder.

Ingmar71

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #18 am: 2014 August 24, 15:48:10 »
Habe sie jetzt bei einer Honda Vertragswerkstatt gehabt. Seit dem geht sie zwar nicht mehr einfach aus, aber jetzt hab ich sporadisch das Problem, das beim Zündung einschalten die FI Lampe nicht mehr ausgeht und ich somit den Motor nicht starten kann. Tritt sowohl bei kaltem als auch bei warmen Motor auf. Ist besonders blöd, wenn man als Erster an einem Bahnübergang steht und wieder los will, wenn die Schranken aufgehen. Jemand eine Idee dazu?

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #19 am: 2014 August 24, 15:59:56 »
Dann lies dich hier im Forum mal zu den beiden Begriffen HISS-Antenne und Induktivgeber ein.
Wenn nicht jetzt - wann dann




GunMan

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #20 am: 2015 Mai 15, 09:08:10 »
Hallo, liebe Gemeinde,

gestern hatte ich zweimal den Fall, dass meine Vara SD02 Bj. 2004 unvermittelt während des Fahrens ausging!
HISS und FI Lampe blieben beim Ausrollen aus. Der Drehzahlmesser fiel auf Null, obwohl eingekuppelt war und das Hinterrad mitrollte bei 130 km/h.
Die Öldruckkontrollleuchte ging dann an, nachdem ich die Kupplung gezogen hatte.
Abgestellt, Zündung aus, 4 Minuten gewartet, Zündung wieder an und konnte dann weiterfahren.
Genau so war es dann noch ein zweites Mal.

Danach noch weitere 120 km gefahren ohne Probleme.

Kann mir jemand einen Rat geben, wo ich mit Suchen beginnen soll?

Grüße und Danke
Gunther

PS: Allen auf dem Vara-Treffen gute Zeit!
Wir hatten schon überlegt zu kommen, hatten dann aber entschieden, das Mopped erst mal in der näheren Umgebung zu testen. Aus gutem Grund, wie sich leider zeigte.
Gute Ausfahrten, gutes Wetter und gute Stimmung wünscht

GunMan

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #21 am: 2015 Juni 01, 18:08:19 »
Ich pushe es nochmal nach oben, weil mein Beitrag möglicherweise wegen des Treffens unterging.

Dazu habe ich dann noch die Frage nach der FI-Lampe: Steht FI für Fuel Injection? Und kann es sein, dass der Sensor, welcher die Drehzahl liefert, kurzzeitig unterbrochen ist und somit die Einspritzung sagt: Dann brauche ich nichts einzuspritzen?
Nur so kann ich mir einen Reim auf die Beobachtungen machen. Oder zeigt der Drehzahlmesser dann ebenfalls nichts an, wenn der Motor zwar dreht (angetrieben durch den Schwung im eingekuppelten Zustand), aber der Killschalter oder Seitenständerschalter aktiviert oder der Kupplungsschalter nicht aktiviert ist?

Viele Grüße
Gunther

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #22 am: 2015 Juni 01, 18:12:13 »
Sobald die Spannungsversorgung des Steuergerätes unterbrochen wird, geht auch die Drehzahlanzeige auf "0", unabhängig ob der Motor noch dreht oder nicht.
Wenn nicht jetzt - wann dann




GunMan

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #23 am: 2015 Juni 01, 18:21:02 »
Ok, das wäre dann ein partieller Spannungsausfall, der nur das Steuergerät betrifft, weil ja der Rest des Kombiinstrumentes soweit noch funktionierte (z. B. Tacho) ?!

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #24 am: 2015 Juni 01, 18:45:39 »
Was machen denn deine Kontrollleuchten nachdem das Motorrad zum Stillstand gekommen ist, du die Zündung aus- und einschaltest ohne die 4 Minuten zu warten?
Wenn nicht jetzt - wann dann




GunMan

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #25 am: 2015 Juni 02, 08:15:07 »
Hm, das kann ich nicht sagen. Bisher ist das Problem nicht wieder aufgetreten.
Zwischenzeitlich hatte ich am Seitenständer die alten Fettkrusten entfernt, den Schalter mit WD40 besprüht. Die Steckerchen vom Kupplungsschalter abgezogen und WD40 drauf und geprüft, ob sie noch stramm sitzen, sowie in die Öffnung an der rechten Schalterarmatur WD40 gesprüht (Killschalter). Ich wollte den Schalter nicht zerlegen, das war mir an dem Tag zu viel Aktion. Soweit ich mich erinnere, kommt man ohne weiteres nicht an die Schrauben dran.
Ich habe einfach keine Lust darauf, dass wieder mal der Motor ausgeht. Beim letzten Mal war ich auf der Überholspur unterwegs. Wenn das Moped nicht zuverlässig ist, dann wird jeder Überholvorgang zum Risiko.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #26 am: 2015 Juni 02, 10:11:52 »

Ich habe einfach keine Lust darauf, dass wieder mal der Motor ausgeht.


Kann ich verstehen.... aber warum machst du dann halbherzige Arbeit (Killschalter)....
Wenn der Fehler nicht präsent ist und du keine weiteren Angaben machen kannst, gibt es auch keine weitere Fehlersuche. Es könnte theoretisch alles sein....
Wenn nicht jetzt - wann dann




GunMan

  • Gast
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #27 am: 2015 Juni 02, 11:01:26 »
Halbherzig, na ja...
Eigentlich hatte ich das Mopped gekauft, um zu fahren, und nicht, um primär dran rumzuschrauben. Und gleich ging der Ärger schon los.
Vielleicht bin ich ja verwöhnt.
Bisher:
Kawasaki 400 Schlagmichtot
Yamaha XJ 750 Seca
Yamaha XJ 550
Yamaha FZS 1000 Fazer
Honda SLR 650
Suzuki VZ 800 Marauder
Honda CBF 500A

Alles gebrauchte Maschinen, NIE liegengeblieben oder Aussetzer dieser Art.
Die Varadero ist jetzt mein erstes Mopped mit Einspritzung. Sonst kenne ich das nur vom PKW; hier bei ca. 12 Autos, die ich bisher hatte, 1 Liegenbleiber mit Toyota: defekte Zündspule. Und vor vielen Jahren mit SAAB 900 liegen geblieben. Beim Mikuni-Vergaser war der Schwimmer abgebrochen.

Aber zurück zum Problem:
Mir liegt nur ein Schaltplan zur SD01 vor, der ist ja ziemlich überschaubar.
Hat jemand einen Schaltplan für SD02 mit Einspritzung ohne ABS für mich? Dann werde ich mal versuchen, mir eine Diagnostik zu bauen, die per Lämpchen verschiedene Zustände signaliert.


Offline men@work

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero SD02 Bj 2006
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #28 am: 2015 Juni 02, 15:14:40 »
Hi


wenn du nicht willst das deine Vara aus geht, dann solltest du den Killschalter zerlegen.
Einmal vernünftig reinigen und fetten.
WD 40 benutze ich nicht und schon gar nicht im Killschalter.
Da gehört das Zeugs nicht rein und wo anders mM auch nicht.
Gruß von der Weser Vladimir

mann muss die Menschen nehmen wie sie sind..........es gibt keine Anderen!

Offline VaraGebi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000
Re: Varadero geht unvermittelt aus.
« Antwort #29 am: 2018 April 24, 14:12:40 »
Hätte mal eine Frage bezüglich des Fettens vom Killschalter.


Manfred schreibt von Chemie 60 zum Reinigen und Chemie 61 zum Fetten.... das habe ich aber nicht vorrätig.... kann man da das Liqui Moly 3140 Polfett auch verwenden?


Danke für die Antwort
LG Gebhard
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !!!