Autor Thema: Welche Bremsscheiben...???  (Gelesen 2474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

manoku

  • Gast
Welche Bremsscheiben...???
« am: 2013 Juli 17, 17:09:11 »
Hallo zusammen,

meine Frage in die Runde...

Bei meiner 2008er Vara sind jetzt nach etwas mehr als 65.000km die Bremsscheiben am Limit und müssen ausgetauscht werden.

Was könnt Ihr empfehlen... - Original Honda Bremsscheiben, oder Bremsscheiben aus dem Zubehör und wenn, welche Bremscheiben wären dann empfehlenswert?

Danke im Voraus für ein paar zielführende Tipps.  :daumenhoch: :icon_biggrin:

Offline Diggie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal Vara...immer Vara !
  • Motorrad: Varadero XL1000V
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #1 am: 2013 Juli 17, 18:08:33 »
Moin Manfred,


meine Empfehlung...alles aus dem Hause TRW Lucas ..seit Jahren bei mir verbaut ( die Klötze )...und seit neuestem auch die BS als auch die Stahlflexleitungen..... das kleine Problem hier :


http://de.varadero.at/index.php?topic=12745.0


...wollen wir mal unter den Tisch kehren..... :icon_redface: ...... war ja quasi selbst verursacht.... :icon_rolleyes: :icon_wink:



Gruß von Diggie 
Pröttelpröttel.......Mööpmööp !!
Vara fahr´n is`....wie wenne fliechen tuust !

manoku

  • Gast
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #2 am: 2013 Juli 17, 19:28:03 »
Servus Dirk,


Danke für deine Info. Die Lucas Bremsbelege fahre ich schon seit die ersten Belege abgefahren waren.


Hättest du ggf. etwaige Artikelnummern der von dir verbauten Bremsscheiben für mich!?  :icon_biggrin:

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #3 am: 2013 Juli 17, 19:30:23 »
Bremsscheibenpreise:

EBC, normal vorne, Stückpreis 192,32 ?
EBC, Wave vorne, Stückpreis 204,00 ?
TRW, normal vorne, Stückpreis 226,94 ?

http://motomike.eu/mike/vehicle/59439/category/10701030000/

Honda Original, Stückpreis 215,90 ?

http://www.my-bikeshop.de/advanced_search_result_honda.php?keywords=45120-MBT-D52&x=11&y=12

Alpha Technik aBD33 Bremsscheibe wave, Stückpreis 239,00 ?

http://www.alphatechnik.de/produkte/bremsentechnik/alpha-technik/abd33-bremsscheibe.html


Es gibt sicher auch Händler mit anderen Preisen.... aber dennoch... wer 65.000 km mit Originalscheiben zufrieden war, sollte vielleicht beim bewährten bleiben.
Wer es sportlich mag und die Originalscheiben krumm bremst (Wärmeverzug) der macht das auch mit EBC/TRW Scheiben (woher ich das wohl weiß...)
Die einzigen Scheiben die bis jetzt halten.... Alpha Technik... bei bester Bremswirkung.
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Diggie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal Vara...immer Vara !
  • Motorrad: Varadero XL1000V
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #4 am: 2013 Juli 17, 19:45:28 »
...und hier die Auswahlseite von TRW Lucas:


http://www.trwmoto.com/honda/bremsscheiben/honda-xl-1000ccm-varadero-abs-sd02-07--11434.html


Ich fahre vorne die MSW236 und hinten die MST325  ( Varadero SD02, Bj. 2002 ohne ABS !! ).
Gruß von Diggie 
Pröttelpröttel.......Mööpmööp !!
Vara fahr´n is`....wie wenne fliechen tuust !

manoku

  • Gast
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #5 am: 2013 Juli 17, 19:55:49 »
Servus Manfred,


ebenfalls danke für deinen Beitrag.


Mit den original BS bin ich deswegen zufrieden, weil ich bisher keinen anderen Vergleich an meiner Vara habe. Dennoch habe ich des Öfteren, insbesondere in den Bergen oder auch bei etwas zügiger Gangart, über eine etwas schwächliche Bremse "geklagt". Ich hätte mir manchmal mehr Bremswirkung gewünscht. Überdies darf ich nicht vergessen, dass ich auch mit einem Stück über 500KG unterwegs bin und so die Bremse noch besser funktionieren sollte. Ich würde es mir wünschen.


Vergleiche ich jedoch die Bremsleistung mit meiner Solo-FJR, dann könnte die Vara tatsächlich einige Pfunde nachlegen...  :icon_biggrin: [size=78%] [/size]

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #6 am: 2013 Juli 17, 20:12:47 »
... insbesondere in den Bergen oder auch bei etwas zügiger Gangart, über eine etwas schwächliche Bremse "geklagt"...

Da dir die Scheiben keine Probleme machen, solltest du dann besser nach anderen Belägen Ausschau halten.... EBC EPFA Beläge, TRW SCR Mischung (ohne ABE) usw. usw.
Wenn nicht jetzt - wann dann




manoku

  • Gast
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #7 am: 2013 Juli 18, 00:48:49 »
@ All


An dieser Stelle nochmals Danke für die Infoïs.  :daumenhoch: 


Ich habe im Zuge nochmal ein bisschen nachgedacht und dabei die hiesigen Infoïs einfließen lassen und habe über das aktuelle Bremsverhalten insgesamt "sinniert"...  :icon_biggrin:


Da ich ja nun bekanntermaßen u.a. mit einem Vara-Dreirad unterwegs bin und hier insbesondere ein neutrales Bremsverhalten an erster Stelle stehen muss, werde ich wohl doch, entgegen der ersten Überlegung, bei der aktuellen Bremsausstattung bleiben - nur eben alles Neu. Würde ich nämlich jetzt die Bremsleistung der Vara verbessern, fürïs gesamte Gespann wäre dies durchaus wünschenswert, und belasse aber im Gegenzug die Bremse am Beiwagen im aktuellen Zustand - geht auch ohne größeren Aufwand nicht anders -, würde ich u.U. ein unneutral bremsendes Gefährt haben. Ohne jetzt zu sehr ins Gespannthema einzutauchen... Im schlimmsten Fall könnte es bei einer ggf. nötigen Stressbremse dazu führen, dass mich der Beiwagen dann aus der Spur nach links drückt und dadurch ein ungewolltes und unnötiges Lenkmanöver noch hinzukommt.


OK... Nochmals danke für die Infoïs, so kam ich auf die Spur, wohl besser alles wie gehabt zu lassen, denn so habe ich jetzt ein neutral und vor allem geradeaus bremsendes Gespann...  :daumenhoch: :icon_biggrin:


manoku

  • Gast
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #8 am: 2013 Juli 18, 11:11:49 »
Sooo... Kurz zur Info... :bruell:


Die Bremsausstattung wird jetzt wie folgt aussehen... - habe sie gerade geordert.


Vorne werde ich wieder die Original Honda BS und hinten eine TRW Lucas BS verbauen. Wenn ich ehrlich bin, dann bin ich nicht bereit bei Honda 276? für die hintere BS auszugeben. Mal schauen, wie sich diese Konstellation dann in der Praxis bewehrt.

Offline mikebike

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #9 am: 2018 August 21, 17:51:05 »
Da hätte ich auch mal eine "Blauäugige allgemeine Frage". Wie erkenne ich ob die Bremsscheiben wirklich hin sind. Ich brauch jetzt neue Beläge, aber bremsen tut die Dicke immer noch gut. Scheibendicke vorne ca. 4.7mm und hinten 5,0 mm. Alles noch original. Laufleistung 48000

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #10 am: 2018 August 21, 19:03:45 »
Auf der Bremsscheibe steht die Mindeststärke drauf.....
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 229
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Welche Bremsscheiben...???
« Antwort #11 am: 2018 August 23, 00:23:31 »
Bonusfrage: wie hast du gemessen? Mit einem messschieber misst du den Grat am Rand mit. Hat also keine Aussagekraft. Außer du bist ein Fuchs Uhr legst was dazwischen und kannst rechnen, oder du hast eine messschraube.

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.735
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein