Autor Thema: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???  (Gelesen 7676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sam347

  • Gast
bitte dringend - stehe in strassburg und , muss nach hause; neu pumpe kostet 480 euro....

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.778
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Ja - einfach Kraftstoffschlauch mit einem passenden Rohr verbinden und rechtzeitig tanken
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.602
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Aus eigener Erfahrung: Je nach Fahrweise sollten 200 bis 250 km drin sein, bis wieder getankt werden muss, wenn mit dem Bypass gefahren wird.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline VMikeV

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 289
Du brauchst kein ROHR, einfach den Schlauch zwischen Kraftstofffilter und Benzinpumpe am Kraftstoffilter abklemmen!
Dann den Schlauch vom Vergaser auf den Filter stecken, dann läuft sie wieder!
Gruß
Mike
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergenH.S

sam347

  • Gast
Danke!
 
So hab ich es auch gemacht. Hat geklappt von Strasbourg bis nach Ulm. Dann hat die Mühle leider entgültig den Geist aufgegeben. :wallbash: Die Hondawerkstätte Settele (ganz toll freundlich und bemüht!!)  in Neu Ulm hat sich dann einige Stunden um mein Bike bemüht aber es hat nix geholfen. :crying: Läuft einfach nicht. Mit dem 2. Bike nach Hause (500km) und dann am nächsten tag mit dem Anhänger die Vara abgeholt. Jetzt muss ich mal schaun woran es liegt.... :confused: :confused:
Fazit: In 1 Woche war ich 3x in der Werkstätte...
 
Jedenfalls Danke für die Hilfe!!

Offline VMikeV

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 289
einfach aus und das war es?
Schreib uns doch mal bitte das Ende der Geschichte, mich würde es interessieren was da noch ist.
Gruß
Mike
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergenH.S

Offline helle1000

  • Varafahrer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero 1000 Bj.2004 und CBF 1000
Hast du den Benzinpumpen stecker auch ausgesteckt(Strom) ?
:biggrin_: wer gerne Fährt muß fahren und wer gerne schraubt der schraubt  :kopfkratz_:

sam347

  • Gast
Ich hab in Strasburg die Benzinpumpe kompkett ausgebaut und die Leitung direkt am Filter angesteckt. Gestartet und alles ok. aber wie geschrieben nach rd 400 km war Fine. Keine Ahnung warum. Bin jetzt bei der Fehlersuche. Die Benzinpumpe scheint erstmal tot zu sein und solange die nicht wieder ok ist kann man nicht wirklich mit der Fehlersuche beginnen.
ich halte euch auf dem laufenden.... (aber erst mal gehts auf Urlaub)
lg

Offline Hajo1967

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL 1000 VA
nur mal so ganz doof gefragt, hast du nach 400km mal nachgeschaut ob noch genügend Lebenssaft im Tank ist :confused:
 
 
ich frag ja nur....... :fluestern:  (ehrlich nicht böse gemeint)
Viel Grüße
Hajo

vorher
Suzuki GT80 X3E, Suzuki GS650G Katana, Honda CB 750 Seven Fifty, Honda Deauville NT 650 V

sam347

  • Gast
ich hab mir zur Vorsicht einen Kanister mit Sprit besorgt und natürlich gleich wieder Vollgetankt! Auch der richtige Sprit wurde verwendet. Kein E10 oder so...

sam347

  • Gast
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #10 am: 2013 August 26, 17:42:53 »
Derzeit schauts so aus:
Motor läuft ohne Benzinpume. Die Pumpe funktioniert wenn sie direkt an der Baterie hängt, aber ich bekomme keinen Strom zum Pumpe...
Hat jemand Ahnung wo das Problem stecken kann... Hab die Kontakte usw. überprüft.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.778
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #11 am: 2013 August 26, 17:52:37 »
Kraftstoffpumpenrelais über dem Scheinwerfer prüfen
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.602
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #12 am: 2013 August 26, 17:53:12 »
Relais hinter Tachoeinheit
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

sam347

  • Gast
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #13 am: 2013 August 26, 17:56:33 »
und wie prüf ich das sch... Relais?
Bin schon froh wenn wieder alles läuft...

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.602
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #14 am: 2013 August 26, 17:58:09 »
Indem ich mir ein Werkstatt-Handbuch, oder ein freies Reparaturbuch zur Hand nehme und nachlese.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein