Autor Thema: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???  (Gelesen 8318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.656
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #75 am: 2018 Januar 18, 20:09:27 »
Na siehste, ...

... keinerlei Anlass da immer gleich Pierburg und Co zu verbasteln (welche auch regelmäßiger Wartung bedürfen).

Du kennst dich scheinbar aus und hast mit "Pierburg und Co" deine ErFAHRungen gemacht?
Und du hast auch schon eine Pierburg-Pumpe "gewartet"?
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Richi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.845
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: SD02 2006 ABS - silber/schwarz (95k km), Honda VFR800F (2016) in rot (18k km)
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #76 am: 2018 Januar 19, 13:22:46 »
Werter Maikel, ...

Ich weis ja immer noch nicht, welcher Teufel dich gelegentlich reitet. :icon_rolleyes:

Mir ist sehr wohl klar, dass es an einer Pierburg nix zu Warten gibt (sofern es um die geht, welche hier gelegentlich verlinkt wurde), bei den "und Co" (Mikuni) jedoch schon, ...

Wie du zu der Ansicht kommst, dass man bestimmte Erfahrung immer selber machen muss, entzieht sich meinem Verständnis völlig (außer Sex vielleicht).

Ich habe lediglich zu sagen versucht, dass (ebenfalls aus der Erfahrung von jemandem anderen heraus, nämlich niemand geringerem als Hannes) ein Tausch der Pumpe offenbar nicht zwingend notwendig ist, man keine Unterdruckanschlüsse benötigt, Halterungen/Schläuche/Anschlüsse ändern/verlegen muss, etc. pp. (= verbasteln).

Wieso man etwas ersetzen soll, das offensichtlich hunderttausende km (WARTUNG bzw. regelmäßige Kontrolle vorausgesetzt=Deckel runter und kritischer Blick) und theoretisch Jahrzehnte seinen Dienst tun kann, ist mir ebenfalls schleierhaft.
Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel (etwa die wenigen festgefahrenen Exemplare).
Ach, hätte ich doch blos meine Vergaser-99-er noch, dann wär ich jetzt bei dieser bereits bei über 100k km angelangt.
Ich bin mir sicher, es wäre noch die erste Pumpe drinn, ...  :icon_wink:

Wer eine fremde Ersatzpumpe verbauen kann, sollte außerdem in der Regel ebenso in der Lage sein, einen Kontaktsatz (samt Diode) an der originalen Pumpe zu ersetzen (bevor Maikel sich wieder unsinnig aufregt: bereits selbst 2 -fach erledigt).
Mit der Pierburg waren anschließend gelegentlich die Schwimmernadelventile in den Vergasern zu ersetzen, was auch nicht so Jedermanns Sache sein dürfte.

PS:
Ich repariere auch Waschmaschinen, Trockner, Elektroherde, TV-Geräte, PC-Monitore und ähnlichen Kram, ...  :icon_lol:
Meine Verwandschaft ist groß, mein diesbezüglicher Bekanntenkreis noch größer, ...
die linke Hand zum Gruß
                Richi
          
Umbauten:
TFL und Nebelleuchten in Kombination (LED), LED-TFL vorne, TFL mit Dimmung, Ganganzeige, Umbau zu Komfortblinken (5/30), Lauflicht-LED-Blinker, TC mit zus. Bremsleuche

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.656
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #77 am: 2018 Januar 19, 19:33:12 »
Moin Richi,

ich mache es mal kurz:

1. bin ich der  :icon_twisted: in Person -sagt man - deshalb reite ich ihn nicht. :thumbup:

2. rege ich mich in keinster Form, insbesondere unsinnig, auf.  :o050: :icon_mrgreen:

3. sollten m.E. Erfahrungen schon selber gemacht worden sein, wenn darüber so ausführlich philosophiert wird.

4. habe ich eine andere Meinung zu der originalen Pumpe und deren Alternativen, da ich reichlich damit experimentiert habe.

5. belasse ich es jetzt dabei, damit das eigentliche Thema nicht aus den Augen gelassen wird. :clown:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Richi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.845
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: SD02 2006 ABS - silber/schwarz (95k km), Honda VFR800F (2016) in rot (18k km)
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #78 am: 2018 Januar 19, 20:38:24 »
3. sollten m.E. Erfahrungen schon selber gemacht worden sein, wenn darüber so ausführlich philosophiert wird.

Da muss ich abschließend vehement wiedersprechen:
Ein Schweißer, welcher ein halbes Leben lang nur "U"s geschweißt hat, kann auch jederzeit ein "L" schweißen, ...  :icon_wink:
Dazu muss dieser weder erneut auf die Schulbank noch jemals zuvor ein "L" geschweißt haben, ...

Festzustellen gilt lediglich, dass wir es in den Motorradforen mit Fragenden zu tun haben, welche weder Mechaniker sind, noch eine ähnlich geartete Ausbildung genossen haben.
Das wäre bei obiger Metapher also der "Zuckerbäcker", welcher plötzlich ein "L" schweißen soll.
Wieso ich einem solchen dazu raten soll, den aufwändigeren Weg für eine Problembehebung zu wählen? Siehe oben.

Und ja, gelegentlich bin ich auch Philosoph (ohne je eine solche oder ähnliche Ausbildung genossen zu haben).  :icon_razz:
Ich habe fertig.
die linke Hand zum Gruß
                Richi
          
Umbauten:
TFL und Nebelleuchten in Kombination (LED), LED-TFL vorne, TFL mit Dimmung, Ganganzeige, Umbau zu Komfortblinken (5/30), Lauflicht-LED-Blinker, TC mit zus. Bremsleuche

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #79 am: 2018 Januar 31, 16:01:47 »
Hab alle Teile für die Reparatur jetzt zusammen. ABER- habe mir einfach mal das hier gekauft und eingebaut-

https://www.amazon.de/gp/product/B01FZ88N00/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Angeschlossen, läuft, man braucht nichts umklemmen, passen originale Halterungen, Kabel mit Verlängerung- ist auch dabei, paßt auf den Originalenstecker. Gleich letzten Samstag 300km mit gefahren- macht was es soll. Laß es erst mal drin, hab ja 2 Jahre Garantie- Originalteil wird repariert und als Ersatz auf großen Reisen mitgenommen- oder auch nicht, weiß ja jetzt wie man weiter kommt ohne Pumpe....

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #80 am: 2018 Februar 01, 08:43:02 »
hab ja 2 Jahre Garantie

Nö, haste nich. Leider nur 1 Jahr. Steht auch in der Produktbeschreibung.

Hatte mir das Teil auch mal angesehen und eine E-Mail an MTP Racing geschrieben.

Hier die Antwort.

Hallo,
 
Sie haben 1 Jahr Garantie auf unsere Produkte, die Benzinpumpe ist nicht baugleich mit dem Original, sondern bauähnlich- aus dem Zubehör.


Mit freundlichen Grüßen / Best Regards

Monika Rudolfova

MTP-Racing GmbH
Zornedinger Str.19
85614 Kirchseeon OT Buch
Deutschland
www.mtp-racing.de
Telefon: +49 (0)8091 5628500
Telefax: +49 (0)8091 5628502

Gruß Markus

Made in Germany

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #81 am: 2018 Februar 01, 08:49:06 »
Auch damit kann ich leben...- wobei dann immer noch zu klären wäre ob das rechtens ist, einfach mal Garantie zu verkürzen- geht bei Neuware wohl eigentlich nicht https://www.evz.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/PDF/Joint_Project_Garantien/EU_Vergleichstabelle_zu_Gewaehrleistung_und_Garantie.pdf-
im Zweifel hilft die Rechtsschutzversicherung .... :icon_biggrin:

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #82 am: 2018 Februar 01, 08:59:24 »
ok, hab Garantie und Gewährleistung in einen Topf geschmissen- Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben 2 Jahre, Garantie ist freiwillig- etwas mehr Infos zum Thema hier: https://groups.google.com/forum/#!topic/at.gesellschaft.recht/5mURS2G9vZg

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: Hilfe!!! Kann ich die SD01 Vara zur not ohne benzinpumpe fahren???
« Antwort #83 am: 2018 Februar 01, 09:16:35 »
Ist aber jetzt OT

Genau.

Unterschiede zwischen Gewährleistung und Garantie
                                                                            Gewährleistung                  Garantie
Gesetzlich zugesichert:                                                    ja                              nein
Dauer bei Neuwaren:                                             24 Monate                       oft 12 bis 24 Monate
Dauer bei Gebrauchtwaren:                                    12 Monate                      u. U. Restgarantie gerechnet ab Erstkaufdatum
Beweislastumkehr   (Neu- und Gebrauchtwaren)       nach 6 Monaten           nicht zutreffend
Anspruch gegenüber …                                                Händler                        Hersteller

Gruß Markus

Made in Germany