Autor Thema: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?  (Gelesen 1040 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wiseman

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000V
Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« am: 2015 Mai 13, 12:49:43 »
Moin zusammen!

Hat hier schon jemand Erfahrung mit den relativ neuen Sprühfolien, die jetzt immer mehr in Mode kommen? PlastDip ist ja damit wohl als erster auf den Markt gekommen.
Ich überlege, meine Seitenverkleidung damit zu "folieren". Wenn es nicht mehr gefällt, kann man´s ja einfach wieder abziehen... also theoretsich auf jeden Fall.  :icon_lol:

Für gute und schlechte Erfahrung wäre ich dankbar.

Grüße!

Offline copper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 399
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000 ABS SD03 Bj. 12
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 2015 Mai 13, 15:47:15 »
Ich habe mit PlastiDip meine Innenverkleidungen vom Cockpit gemacht. Diese sind ausgeblichen und nicht mehr ansehnlich.

2 Jahre hats gehalten, nun sieht es schlimmer aus als vorher.

Ich werde es nicht mehr nutzen sondern mich nach Alternativen umschauen

Anfängliche Begeisterung ist mittlerweile der puren Ernüchterung gewichen.
Liebe Grüße, Sascha

Ich rase nicht, ich nutze den mir zu Verfügung stehenden Verkehrsraum nur effizienter aus

VDT 2013 | Swissraid 2013 | VDT 2014 | Swissraid 2014 | VDT 2015 | Swissraid 2015 | VDT 2016 | VDT 2017

Offline wiseman

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000V
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 2015 Mai 13, 16:19:25 »
Das ist ja nicht so schön. Du konntest die Folie dann auch nicht mehr sauber abziehen?

Hattest Du die Folie auch dick genug aufgetragen? Denn gerade, wenn es nur dünn aufgesprüht wird, soll es ja öfters zu Problemen kommen, auch was die Haltbarkeit angeht. Das habe ich auf jeden Fall nun schon öfters gelesen. Empfohlen sind ja 4 Schichten, so wie ich gehört habe.

Offline Richi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.722
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 2006 ABS - black
  • Motorrad: Varadero XL1000 silber-schwarz ABS
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 2015 Mai 13, 19:17:13 »
Hab das auch mal getestet. Das Ergebnis ist weit von dem entfernt was normaler Lack kann, allerdings auch weit von dem was die Werbung verspricht.

Man muss so eine Dose in einem Zug leermachen. Das Sprühbild verändert sich nämlich (Düse bekommt man nie richtig sauber).
Es bilden sich dann Pusteln (nicht wirklich schön) und ungleiche Schichtdicken.

Klar wird man Lackfarbe nicht mehr so leicht los, aber die Optik ist mir wichtiger.
Mein Test erfolgte an den kleinen Stegverkleidungen der Seitenteile.

Meine Innenverkleidungen bzw die seitlichen Kockpitverkleidungen sind bzw werden foliert.
Hier versuche ich mich an Stelle der Carbonfolie (Carbon bleibt auf den Innenverkleidungen) an einer unifarbenen (schwarz matt).
Hab bei diesen Teilen Schlechte Erfahrungen mit dem Lackieren, da beim relativ aufwändigen Lack nach ein paar mal Montage/Demontage der Klarlack gesprungen ist.
Insofern sind Folie und das flexible Plastitip hier wohl im Vorteil.

Einfach testen, kannst dir ja nichts kaputt machen.
Wenn du es sauber hin bekommst, dann möchte ich Bilder sehn, ...   :icon_wink:

Wenn du doch so hübsche Verkleidungen hast wie in deiner Sig ersichtlich, warum das ruinieren?
 
die linke Hand zum Gruß
                Richi
          
Umbauten:
TFL und Nebelleuchten in Kombination (LED), zus. TFL vorne, beide TFL mit Dimmung, Ganganzeige, Umbau zu Komfortblinken (5/30), LED-Blinker, TC mit zus. Bremsleuche

Offline Smartlink

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.smartlink.de.vu
  • Motorrad: Varadero XL1000 ABS
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 2015 Mai 13, 20:55:27 »
PlastDip, richtig aufgebracht, sieht echt super aus, ist natürlich Geschmackssache. Auf unserer "Familien-KLE" haben wir die Kunststoffteile unterhalb dem Tank damit verschönert.
Aber, bei berührunsgsintensiven Teilen, geht die Oberfläche ob kurz oder lang wieder ab. Dann wird`s häßlich und die Folie löst sich immer mehr. Runterziehen ist dann ein Quälerei (Sauarbeit).
Wir haben`s zweimal gemacht und mein Familienlackierer (Sohn) hat die Oberflächenbehandlung beruflich u. a. gelernt.
Also eine Dauerlösung ist sowas aus meiner Sicht nicht, als Oberflächen-Schutzfolie ja.
Haltbarkeit war bei uns ca. jeweils ein Jahr.

Gruß
Toni

Bonjek

  • Gast
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 2015 Mai 19, 23:11:47 »
Ich hatte bei meiner KLR 650 die Seitenverkleidung aus Kunststoff unterhalb des Tanks damit vier Jahre gefahren und so auch an einen Händler verkauft. Dick genug aufgetragen und an Teilen, die nicht Schlägen oder Kratzern ausgesetzt sind, geht das wunderbar. Und wenn's dick genug ist, geht's zumindest von Kunstoff sehr leicht ab.

Offline cg9-matze

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 174
  • Motorrad: xl1000v
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 2015 Mai 24, 20:51:26 »
Am Mopped hab ich noch nicht ausprobiert.

Ich habs an den Alufelgen am Auto...und zwar das Felgenbett innen...da wo sonst der Bremssstaub und das rostige Wasser der Bremsscheiben landet. Is jetzt knapp 3 Jahre drauf und langsam löst es sich ab. Also hat sehr gut gehalten und genau das getan was es sollte. ...die neue Alus schützen und   in Mattschwarz natürlich stylish aussehen.

Ich bin voll zufrieden.
-----------------------
Gruß Matze

Offline hermann_66

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 ABS, EZ 2005
  • Motorrad: XL1000 VA
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 2017 August 08, 01:50:59 »
Moin zusammen,

auch wenn dieser Fred shon älter ist:
PlastiDip kenne ich von meinen Mosquitos (Helis).
Ich habe Anfang 2017 einige Plastikteile meines Opasessels mit PlastiDip von ergraut zu schwarz matt gesprüht.
Ich finde das Material gut, da es bei Nichtgefallen OHNE Untergrundschaden entfernt werden kann.
Dafür muß man aber auch genug Schichten auftragen.

Es ist und wird kein Lack !!  Und es ist immer nur eine zeitlich begrenzte Sache, aber OHNE den Untergrund zu beschädigen.

Und für mich eine nette Variante, die mich auch mal Farbkombinationen testen lassen, was mit Lack gar nicht geht.

In meiner Galerie sind ein paar Bilder.

Anbei noch die montierten Seitenteile und der Frontfender, der aber noch schwarz wird.
Die gelben Handschützer sind ein anderes Projekt von mir, welches aber bald abgeschlossen ist. Dann ziehe ich das gelbe PlastiDip wieder ab  :icon_lol:


VG
Hermann


PS: Am Auto sind die Winterfelgen mit PlastiDip gesprüht, an der ferngesteuerten Flitzern meines Sohnes die Karossen.

Beschleunigung ist,
wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht abfließen !

Erfolgreich gehandelt mit "eifelvara", "Montesa Varadero", "mikel" & "(vara)Kurt"

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 139
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 2017 August 08, 10:59:28 »
Habe auch zu Testzwecken eine Seitenverkleidung schwarz foliert und eine mit Plastidip behandelt. Das mit der Folie ist extremer Nerventerror und dauert ewig. Plastidip ist dafür leider ziemlich empfindlich gegen Steinschläge. Nach kanpp 1,5 Jahren habe ich vorne und unten ziemlich viele Stellen, wo der Lack punktuell wieder durchkommt.

Offline hermann_66

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 ABS, EZ 2005
  • Motorrad: XL1000 VA
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 2017 August 09, 00:29:45 »
PlastiDip ohne den dazugehörigen Clear Coat an Steinschlag-gefährdeten Stellen ist schnell hinüber. Mit dem Clear Coat hält es sich ganz wacker - Werde im September die untere Verkleidung experimentell behandeln.
Mal sehen, wie die den Winter übersteht ...
Wichtiger Punkt bei PlastiDip: das Gummi reagiert mit Benzin u.ä., Somit für meinen Tank tabu;
Ja, ab und an klecker ich ein wenig  :icon_lol:
Beschleunigung ist,
wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht abfließen !

Erfolgreich gehandelt mit "eifelvara", "Montesa Varadero", "mikel" & "(vara)Kurt"

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 139
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 2017 August 09, 08:59:09 »
Noch eine Sache, die mir aufgefallen ist: Plastip-Dip Oberflächen sind schwer zu reinigen, weil es eben bei kräftigem Schubbeln mit dem Lappen abgeht. Bei leichterem Reiben bleiben oft Fäden an der Oberfläche hängen. Da die Oberfläche nciht wirklich glatt ist, sammelt sich Staub und Schmutz sehr schnell darauf an. Lässt sich eigentlich nur mit Unmengen fließendem Wasser freispülen.

Offline hermann_66

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 ABS, EZ 2005
  • Motorrad: XL1000 VA
Re: Sprühfolie - Wer hat schon Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 2017 August 10, 07:31:47 »
Was für Steinschlag aus meiner Erfahrung gilt, ist auch bei der Reinigung relevant. Ohne Clear Coat oder Glossifier sind die gesprühten Oberflächen anfänglich empfindlich auf starke mechanische Belastungen/Reinigung.
Läßt man jedoch PlastiDip 2-3 Wochen abtrocknen/-lüften oder aushärten ist die Reinigung einfacher.
Gilt natürlich erst recht für Felgen!

Besser geht es, wenn man (frühestens 48 Std. nach dem Sprühen) Dip Coat aufträgt.
Dieses Produkt -nach der Wäsche aufgetragen- macht die jeweilige Oberfläche glatter & läßt zumindest den ersten Regen besser ablaufen.
Direkt auf die Flächen oder auf ein Mikrofasertuch gesprüht und dann verteilt, danach den Überschuß abnehmen. Davon braucht man nicht viel, trägt es nach jeder Wäsche wieder auf und es ermöglicht eine einfachere Reinigung und weniger Wasserflecken.

Ach ja, wenn beim letzten Abspülen demineralisiertes Wasser verwendet wird, läuft das Wasser nicht streifenfrei (wie beim Lack) ab. Aber ich nehme eh ein OrangeBaby, um Wasserreste abzuziehen.

Aber auch die Reinigung mit Hochdruckreiniger zerstört das PlastiDip nicht.
S100-Reiniger macht auch nur sauber, aber reagiert nicht negativ mit PlastiDip.
Beschleunigung ist,
wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht abfließen !

Erfolgreich gehandelt mit "eifelvara", "Montesa Varadero", "mikel" & "(vara)Kurt"