Autor Thema: 6 Gänge für unsere Vara?  (Gelesen 1880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
6 Gänge für unsere Vara?
« am: 2015 Mai 27, 19:44:53 »
Tach zusammen,

die Vara SD01 hat ja nun einige Jahre auf den Buckel und es gibt sicherlich genügend VTR´s die als Organspender zu verfügung stehen. An alten Karren bastelt es sich bekanntermaßen leichter und mir stellt sich die Frage:

"Hat schon jemand erfolgreich ein 6 Gang Getriebe inplantiert oder den Versuch unternommen ein VTR Getriebe zu verpflanzen?"

Oder würde sogar das komplette Agregat einer VTR in unsere Vara passen? Ich komme auf solch dumme Idee weil ich ein VTR Getriebe für unter 100€ gesichtet habe :icon_eek:
Wie würde sich unser Old-Hobel wohl mit 6 Gängen fahren :icon_rolleyes:

Grüße
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #1 am: 2015 Mai 27, 19:59:28 »
Passt nicht - einzig das Implantieren eines VTR-Motors ist technisch mit ein paar kleinen Hindernissen möglich (da gibt/gab es mal ein Thema zu).
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #2 am: 2015 Mai 27, 20:09:10 »
Schade,

Getriebe wäre die bessere Option. Der VaraMotor ist mir vom charisma lieber. So ein 6ter fehlt mir a bissel :icon_rolleyes:


mfg
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Smartlink

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.smartlink.de.vu
  • Motorrad: Varadero XL1000 ABS
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #3 am: 2015 Mai 27, 20:34:52 »
Hatten wir doch schon 2007.  :icon_lol:

http://de.varadero.at/index.php/topic,1058.msg10418.html#msg10418

Viel Spaß bei der Lektüre.

Gruß
Toni

Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #4 am: 2017 Dezember 30, 19:29:55 »
Ok Ok, einen soooo alten Beitrag zu reanimieren macht eher keinen Sinn, aber bin gerade durch Zufall darüber gestolpert!
Fahre bereits seit einem Jahr mit dem VTR 6. Gang Getriebe  :daumenhoch:

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #5 am: 2017 Dezember 30, 19:53:37 »
Sehr interessant,

hast Du das vielleicht Dokumentiert oder sogar medial in Szene gesetzt? Das ist der erste mir bekannte & Gang umbau :icon_cool: :daumenhoch:

mfg
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #6 am: 2017 Dezember 31, 13:38:37 »
Und? Mit Abgasgutachten und Zulassung? VTR-Motor eingebaut?

Ein paar Mehrinformationen wären dann ja mal interessant. :hallo:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #7 am: 2018 Januar 01, 16:11:55 »
Bilder habe ich einige, nicht zuletzt um den Motor wieder richtig zusammen zu schrauben. Aber auch wegen des TÜVs. Abgas Gutachten war nicht notwendig, da die VTR bessere Werte laut den Herstellerangaben hatte. Lediglich eine Tachoanpassung und ein Navi, damit der Prüfer während der Autobahnfahrt sich von der gleichgebliebenen Endgeschwindigkeit und der korrekten Tachoanzeige überzeugen konnte. Hatte im Vorfeld viel recherchiert, mit meinem Prüfer gesprochen und zuletzt das verbleibende Restrisiko eingegangen, dass ggf. doch etwas nicht passt, obwohl dies laut meinen Daten bereits nahezu ausgeschlossen werden konnte. Hatte mir sogar einen defekten Motor gekauft, um meinen Guten nicht evtl. umsonst zu öffnen. Da dieser nur zwei defekte Einlassventile hatte, fahre ich diesen jetzt sogar  :claphands:  Lediglich zwei neue Ventile, sogar alle Ventile neu eingeschliffenen, da eh offen, neue Schaftdichtungen und weiter ging’s. Der Motor hatte laut Vorbesitzer erst knapp 70t drauf und die Zylinder Hohnungen, sowie der restliche augenscheinliche Zustand haben auch dafür gesprochen. Bin mal gespannt, ob die Kopfdichtung dauerhaft dicht bleiben... Ist die Varadero dafür evtl. bekannt, dass sie undicht wird, wenn nicht neu geplant wird?

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.743
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #8 am: 2018 Januar 01, 17:15:28 »
Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, hast du keinen VTR-Motor eingebaut, sondern in einem Vara-Motor das Getriebe auf sechs Gänge geändert?
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #9 am: 2018 Januar 01, 17:31:16 »
Richtig!!

Hier mal ein paar Bilder.

Varadero Motor mit original 5. Gang Getriebe

Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #10 am: 2018 Januar 01, 17:32:11 »
Varadero Motor mit 6. Gang VTR Getriebe

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #11 am: 2018 Januar 03, 15:30:03 »
 :icon_eek: WOW

Was musste denn alles gewechselt werden? Nur die Getriebewellen oder alles mögliche BimBam? Wie fährt sich die Vara jetzt? Durchzug, Beschleunigung, Verbrauch?

 :respekt:
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #12 am: 2018 Januar 03, 19:45:39 »
Das würde mich auch interessieren.  :daumenhoch:

Gruß Markus

Made in Germany

Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #13 am: 2018 Januar 08, 14:00:01 »
Also, es muss selbstverständlich auch die entsprechende Schaltwalze verbaut werden, sonst
kann das ja nicht funktionieren!
Da die Gesamtuntersetzung gleich zur Varadero bleibt, dafür aber ein Gang mehr zur
Verfügung steht, ist der Anzug besser, aber man muss auch schneller schalten, logisch.
Der Hauptvorteil für mich lag abgesehen von - ich musste es einfach haben  :icon_cool: - das man
in Spitzkehren nun ein besseres Übersetzungsverhältnis hat. Es gibt ja Leute die verbauen aus
diesem Grund ein 15er Ritzel. Der Umbau auf 6 Gang war in meinem Fall mit dem Aufbau eines
neuen Motors zwar sehr aufwändig, aber hat sich für mich definitiv gelohnt!
Zum Spritverbrauch kann ich keinen Unterschied feststellen, da dieser eh immer recht hoch
ist  :icon_rolleyes: , aber rein vom Gefühl kaum unterschiedlich zu vorher ist. Außer man würde jetzt
mit höherer Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit fahren.


VG
Ralf


Offline Ralf W.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Twindero
Re: 6 Gänge für unsere Vara?
« Antwort #14 am: 2018 Januar 08, 17:57:59 »
Kurze Ergänzung! Die Schaltklauen benötigt man natürlich auch,
wobei zwei davon identisch mit der Varadero sind.


Sollte jemand ernsthaft vorhaben sich ein 6 Gang Getriebe einbauen
zu wollen - was ich persönlich nicht glaube, da u.a. die SD01 auch
mittlerweile in die Jahre gekommen ist - dem helfe ich aber gerne!