Autor Thema: Pferdchensuche Honda Varadero 125  (Gelesen 785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MirFälltKeinNameEin

  • Gast
Pferdchensuche Honda Varadero 125
« am: 2015 Mai 30, 19:22:36 »
Hallo,
ich fahre jetzt noch nicht allzulange meine Honda Varadero 125, aber man braucht ja kein Genie sein um festzustellen, dass sie noch ein bissen mehr Power in den mittleren bis unteren Drehzahlen haben könnte. Allllso wollte ich mal fragen ob jemand ne Ahnung hat was sich da so machen lässt jetzt mal abgesehen natürlich von der Übersetzung heisst ja Pferdchensuche :D
Ich dachte jetzt eher an grössere Hauptdüsen oder etwas in der Art oder ob es Drosseln gibt die man entfernen könnte.

Die Varadero 125 :
Baujahr : 2004
KW/PS:  11/15
Vergaser kein Einspritzer, originale Übersetzung

Danke schonmal im Vorraus

mfg

VaraderoPower

  • Gast
Re: Pferdchensuche Honda Varadero 125
« Antwort #1 am: 2015 Juni 06, 03:36:06 »
kann folgendes empfehlen:

- Sportluftfilter von GREEN
- Sportauspuff + bestenfalls (leere) Komplettanlage durchgehend bis zum Motor
- Iridium Zündkerzen von NGK (CR8EHIX-9)
- K&N Ölfilter
- Vollsynthetisches Motoröl, (zB castrol 10w40 power 1, motul voll syn 10w40, oder vergleichbare, kein baumarkt zeug)
- Härtere Kupplungsfedern + Trennscheiben aus Stahl, kein Alu wie standardmässig verbaut (trennt zackiger und schneller, erhöhte zugkraft nötig, auch für den kupplungszug.. ! aber lohnt sich)
- Kühlflüssigkeit speziell für Motorräder bestimmt

Sportluftfilter gibt es noch einen für die Einspritzer, der lässt viel mehr Luft durch. Eventuell könnte man die Vergaser auf diesen Filter anpassen um noch mehr rauszukitzeln. Ich bin mit dem normalen Green mehr als zufrieden, perfekt!!

kenne paar gute händler einfach eine PN für weiteres  :fluestern:

Offline Stefan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Xl 125
Re: Pferdchensuche Honda Varadero 125
« Antwort #2 am: 2018 Juli 08, 17:44:01 »
hi :)

also n bisschen mehr druck in den unteren drehzahlen fände ich auch nciht schlecht. Bringen die Sportluftiflter unten wirklich was oder nur bei hohen drehzahlen? haben die irgend einen nachteil - bspw. dass mehr feinerstaub in den motor kommt? die iridium zündkerzen habe ich im auto lange zeit wegen ner gasanlage gefahren und außer, dass sie ewig halten keinen unterschiede in der leistung gespürt.

irgendwo gabs mal zylinderkit - auf 180 (?) ccm. Der bringt sicherlich was - aber mir was teil einfach zu teuer, vor allem scheint die eintragung um legal damit rumfahren zu dürfen gar nicht so einfach zu sein ...

Offline schubsi

  • Fan der 8tel-Liter-Klasse
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.129
  • Geschlecht: Männlich
  • Moppet-Wanderer
  • Motorrad: XL125V '07 TDR125 / 5AN '99
Re: Pferdchensuche Honda Varadero 125
« Antwort #3 am: 2018 Juli 10, 08:07:19 »
Hi Stefan...

Auch nicht mehr ganz so frisch, diese "olle Kamelle" von 2015  :icon_wink:

Wir sind uns hoffentlich einig, dass weder "Spocht-Auspuff", noch "Spocht-LuFi" und erst recht der Öl-Filter keine zusätzliche Leistung bringt, oder?  :icon_cool:

#Luftfilter
Das sind übrigens keine "Sportluftfilter", sondern eher Dauerluftfilter (Baumwollgewebe), die bei artgerechter Anwendung die Luft genauso filtern wie die teuren Papierpendants, man kann sie aber - artgerecht - reinigen sowie frisch einölen und wirft sie nicht ständig weg (ist mir passiert im Berliner Stadtverkehr, bereits nach 3 Tkm sind die PapierLuFi derart verdreckt, echt nicht mehr schön). Das ist genau der Zustand, wo der Gewebefilter anfängt, richtig gut zu funktionieren: Die aufliegende Patina sorgt für bestens gereinigte "Berliner Luft" :icon_biggrin: ! Wie man schon rauslesen kann: Ich habe so ein Ding (für die Einspritzer, gibts aber auch für die Vergaser, von DNA) und habe NULL Leistungszuwachs festgestellt. Das wird bei der Vergaser wohl ähnlich sein.
Ich bin mir noch nicht einig, ob man die Vergaser bei Einsatz eines Dauerluftfilters unbedingt umdüsen muss...
Manche Motorradbesitzer brauchen für ne Laufleistung von 3 Tkm -2- Jahre, da macht ein Dauerluftfilter eher keinen Sinn -> Papierfilter reicht ...


#Auspuff
Der Aftermarket-Schalldämpfer verleiht der kleinen einen lauteren Sound, was einige Verwender zu der Annahme verleitete, im mittleren DZ-Bereich ein Leistungsplus spüren zu können. Ich habe weder beim Arrow, noch beim Sebring und auch nicht beim Leo irgendwelches Leistungsplus verspürt, lediglich in der Geräuschentwicklung gab es Unterschiede.
Das einzige, was ich durchgehen lasse: Der original Endtopf ist schwer, Zubehör-ESDs sind ggf. etwas leichter, hieraus könnte man einen ganz geringen Leistungsvorteil (Leistung/Gesamtgewicht) ableiten, das wars aber schon.
Übrigens kann ein Aftermarket-ESD die Leistung auch verschlechtern...


#Hubraum
Es ist NIEMALS möglich, eine Hubraumvergrößerung "eintragen zu lassen": Früher gabs zu "80er-Zeiten" (Hubraum, nicht der Musikstil :icon_wink: ) Hubraum-Kits, um aus der teuren Leichtkraftrad-Klasse rauszukommen, z. B. für Vespa (135 ccm statt 80), Leistung nahezu gleich, aber das war dann eine 1-er und dazu gabs ein Gutachten, mit dem man eine Einzelabnahme beim TÜV machen konnte... Ähnliches habe ich mit meiner Yamaha RD80LC2 gemacht, 99ccm Kit (Eurocilindro) von Goetz mit Gutachten, Ergebnis war ein LKrad mit 7 PS und EBE...
Baut man nen 180ccm Motor in eine 125er Varadero ein, ist das auch kein Leichtkrad mehr, ein Gutachten gibts dafür aber nicht. Die versprochenen 20-22 PS mögen der kleinen Vara gut tun, legal ist das aber nicht möglich.


Bleibt also als letzte Möglichkeit zur Leistungssteigerung die Iridium-ZK ...  :icon_lol:

Oder vielleicht Spocht-Spiegel, Spocht-Fußrasten oder Spocht-Griffgummies  :daumenhoch:

-==[Schubsi]==-
... und es werden immer mehr ! :thumbup:

Offline Stefan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Xl 125
Re: Pferdchensuche Honda Varadero 125
« Antwort #4 am: 2018 Juli 10, 10:43:02 »
Hi Schubsi,

mir ist klar, dass man nicht einfach einen größeren zylinder eintragen lassen kann wie ne andere reifengröße ...

ABER was man kann - bspw. Vespa und andere zweitaktgefährt (wahrscheilnich auch wegen der einfachen umbaubarkeit) größere zylindersätze kaufen und anschließend aus der PK 50 (zulassungsfrei) eine PK 125 oder gar mit 133 (?) cm machen lassen. Heist in der Konsequenz eine einzelabnahme, gegebenenfalls mit leistungsgutachen. Anschließend muss die Vespa dann natürlich als 125 er oder Motorrad eingetragen werden.

Ich habe einen Motorradführerschein und mir wäre es recht wurst, wenn ich ein paar euro mehr an versicherung zahlen müsste - sofern das ganze legal abarbeitbar ist. Gibt übrigens in deutschland sogar mindestens eine Firma die es schafft die größeren zylinder zu verbauen und vom TÜV "eintragen" zu lassen. Heißt konkret natürlich dass es danach keine varadero 125 mehr ist - sondern in der zeile von hubraum um ps natürlich die neuen zahlen auftauchen. Wer genaue infos braucht schreibt ne pm.

Für mich ists keine option, den erstens lebe ich nicht in D und zweitens war mir das ganze viel zu teuer.

bzgl der Luftfilter. Wie lange halten den normalerweise (Landluft;-)) die papier luftfilter? wie oft muss man diese dauer teile reinigen? Zur laufleistung - naja ich habe das teil erst seit 2 monaten aber 3000 km sind schon jetzt runter ;-) und die neuen reifen haben nach dem kommenden wochenende auch schon > 1000 - wow ich sollte mehr zufuß gehen... (geschätzte jahreslaufleistung - wenn ich nicht umsteige 8-10 tsd km - vielleicht wäre die große varadero doch schlauer gewesen;))

vg stefan

Offline schubsi

  • Fan der 8tel-Liter-Klasse
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.129
  • Geschlecht: Männlich
  • Moppet-Wanderer
  • Motorrad: XL125V '07 TDR125 / 5AN '99
Re: Pferdchensuche Honda Varadero 125
« Antwort #5 am: 2018 Juli 10, 14:42:02 »
Heist in der Konsequenz eine einzelabnahme
Genau das (EBE aufgrund Gutachten) habe ich oben geschrieben, nett dass Du das noch mal bestätigst...  :icon_cool:


Zitat
Wer genaue infos braucht schreibt ne pm.
Warum so geheimnisvoll ???

Fa. Speer hatte mal Anlauf genommen, dann aber abgebrochen, weil der Amtsschimmel zu doll gewiehert hatte...


Zitat
Wie lange halten den normalerweise (Landluft;-)) die papier luftfilter?
Bis sie zu doll dreckig sind... SCNR  :icon_lol:


Zitat
wie oft muss man diese dauer teile reinigen?
20 Tkm? 30 Tkm? Ich pinsel den meistens nur vorsichtig ab (groben Dreck und Insekten entfernen)
Musst Du in Deiner Gegend selbst ermitteln... und wenn zu dreckig, dann artgerecht (nicht mit Benzin) reinigen und frisch einölen, Anleitung steht auf der Verpackung des Aufbereitungs-Kits...


-==[Schubsi]==-
... und es werden immer mehr ! :thumbup: