Autor Thema: von der XL 125 V zur XL 600 V  (Gelesen 675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BerndB

  • Gast
von der XL 125 V zur XL 600 V
« am: 2016 Mai 04, 16:47:52 »
Heute hat sich das Ende meiner 125ger Zeit angebahnt und ich habe einen Kaufvertrag für eine
XL 600 V (Transalp) unterschrieben.

Ab Ende des Monats werde ich dann wohl nur noch mit dieser unterwegs sein, habe aber trotzdem vor, dem Varadero Forum treu zu bleiben!

Gruß
Bernd

Offline Speedy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 125
Re: von der XL 125 V zur XL 600 V
« Antwort #1 am: 2016 Mai 04, 23:25:10 »
Hallo


Herzlichen Glückwunsch! Die Transalp gilt als unkaputtbar.


Hatte selbst zwei.


Schön, dass Du dem Varaforum treu bleiben willst,
trotzdem kann ich die Mädels und Jungs von www.transalp.de auch emofehlen....




WER DIE WAHRHEIT SPRICHT
BRAUCHT EIN SCHNELLES PFERD (...von Konfuzius)
...und allzeit genügend Grip! (...von Speedy)
Mani waštete yo!

914rolli

  • Gast
Re: von der XL 125 V zur XL 600 V
« Antwort #2 am: 2016 Mai 05, 14:19:24 »
Glückwunsch Bernd,
Jetzt hast du erst für teures Geld ein Werkstatthandbuch für die Minivara gekauft und jetzt sowas.
Ich fühle mich auf meiner Suzi auch sehr wohl, vermisse aber meine Blaue schon etwas. Wir haben ja gemeinsam fast 28000 km abgespult. Daher lese ich auch weiter im Vara-Forum.

Viel Spaß mit der Transe und immer unfallfreie Fahrt.

BerndB

  • Gast
Re: von der XL 125 V zur XL 600 V
« Antwort #3 am: 2016 Mai 05, 18:45:37 »
Ja,
eigentlich hatte ich garnicht vor wieder zu wechseln.
Aber gesundheitlich ist es in der letzten Zeit wieder ziemlich bergauf gegangen und so kam es doch
dazu, dass es wieder etwas in den Fingern gejuckt hat, etwas mehr Leistung zu haben.

Und so eine Transalp, nichts besonderes, aber auch nichts mit bekannten größeren Schwächen. Ich habe weder vor mit über 200 auf der Bahn rumzukacheln, noch einen Vollcross Geländeeinsatz zu machen, also.
Alle sagen und schreiben, dass Sie zuverlässig sein soll, also das ideale Gefährt um gesittet von A nach B zu kommen und dabei noch Motorradspaß zu haben.

Werde demnächst das Werkstatthandbuch wieder anbieten, dann bleibt es wenigstens im Forum :icon_biggrin:

Liebe Grüße
Bernd

Offline Texas

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 848
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: von der XL 125 V zur XL 600 V
« Antwort #4 am: 2016 Mai 05, 21:17:29 »
Tja Bernd, so kann es gehen.

Auch ich habe noch vor einem Jahr gesagt ich würde nie was anderes als das Varadinchen fahren.....

Und nun?.......

Viel Spaß mit deiner Neuen.

Gruß
Texas
JC49 von 2012 bis 08/2015
SD02 von 2008 seit 08/2015 - die "flotte" Lotte die seit 08/2017 dann auch entmeist ist...