Autor Thema: Hydraulikheber für Varadero ??  (Gelesen 284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Coastcruiser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Hydraulikheber für Varadero ??
« am: 2018 Juli 12, 23:14:03 »
Gibts eigentlich für die Varadero einen geeigneten Hydraulikheber, mit der man sie komplett anheben kann?
Die meisten sind ja für Motorräder mit Rohrrahmen.
Gibts vielleicht Adapter, oder hat jemand was per Eigenbau hergestellt??

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 211
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Hydraulikheber für Varadero ??
« Antwort #1 am: 2018 Juli 15, 13:33:38 »
Konzeptbedingt schwierig. An der Vara ist halt unten nix, wo so ein Heber ansetzen könnte. Direkt auf die Ölwanne würde ich mich nicht trauen und ein "Adapter" wäre doch was aufwändigeres. Darf ich fragen wozu Du das willst? Willst Du mur beide Räder entlasten? Dazu habe ich meine auf den Hauptständer gestellt und die Ölwanne mit einer großen Gummimatte und einem Brett "gepolstert" und dann LANGSAM und VORSICHTIG einen Wagenheber angesetzt. Geht und hält. Dabei ist ja aber das Gewicht, dass auf dem Wagenheber und somit auch auf der Ölwanne liegt eher gering. Das meiste trägt der Hauptständer.

Offline Hondafan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000 Varadero SD02 BJ 2006
Re: Hydraulikheber für Varadero ??
« Antwort #2 am: 2018 Juli 15, 15:59:36 »
ich habe meine zwecks ausbau der Gabelholme mit einem 3t Rangierwagenheber und einem Brett für die Lastverteilung zwischen Ölwanne und Wagenheberteller hochgepumpt. Zusätzlich zwei Spanngurte an die Lenkerenden und an die Querbalken des Unterstandes für die Balance.

Gruß Ralle
lieber arm dran als Arm ab...

Offline Coastcruiser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Hydraulikheber für Varadero ??
« Antwort #3 am: 2018 Juli 16, 06:56:03 »
In ähnlicher Weise, mit dem Wagenheber, mach ich es ja auch, hab mich nur gefragt, ob es vielleicht eine einfachere Variante geben könnte...
Alternativ gibts ja auch einen Werkstattheber, mit dem man die Gabel anheben kann, hab ich aber auch bisher nicht.