Autor Thema: Federbein Lager kaputt- oder doch nicht?  (Gelesen 189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Varaudo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Federbein Lager kaputt- oder doch nicht?
« am: 2017 Mai 30, 12:50:13 »
Hallo Leute,
nach nunmehr fast 148.000km in denen (fast) nichts kaputt wurde ist nun erstmal ein "Problemchen" aufgetaucht.
Der TÜV sagt das das Federbinlager (unten) ausgeschlagen ist. Bei etwa 100.000km hab ich das Federbein ersetzt. Da war noch alles ok :daumenhoch:
aber jetzt, grade mal ein paar Kilometer mehr..., sollte das kaputt sein?!
Hat da von euch schon mal jemand was tauschen müssen? Ich hab sowas noch nicht gehört, oder ist der TÜV Mensch (bei uns im Ösiland der Pickerlmann) etwas zu genau gewesen?

danke im Voraus für eure Erfahrungen

lg, Varaudo

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Federbein Lager kaputt- oder doch nicht?
« Antwort #1 am: 2017 Mai 30, 13:06:42 »
Kannst Du die Schwinge nennenswert bewegen, wenn das Moped auf dem Hauptständer steht?

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.722
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Federbein Lager kaputt- oder doch nicht?
« Antwort #2 am: 2017 Mai 30, 21:53:37 »
1-3 mm an der Hinterachse sind normal
Wenn nicht jetzt - wann dann

Die AHT 2016 geht in die Cevennen

Offline Varaudo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Federbein Lager kaputt- oder doch nicht?
« Antwort #3 am: 2017 Mai 31, 06:46:29 »
leider hab ich keinen Hauptständer. Aber ich werde mal testen ob sich was bewegt und wenn wieviel.
Danke für die Antworten, ich werde berichten.

lg, Varaudo