Autor Thema: Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist  (Gelesen 262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist
« am: 2017 September 12, 01:10:28 »
Tach Varagemeinde,

neulich habe ich in der Stadt im Stau gestanden. Die Dicke lief auch bis dahin gut. Lüfter spring an und ging auch wieder aus usw.
Als es wieder richtig weiter ging, habe ich Gas gegeben und es fühlte sich so an, als würde die Dicke nur auf einem Topf laufen.
Praktisch null Leistung.

Habe hier gelesen, das es an der Benzinpume liegen könnte und man besser auf Mikuni umbauen sollte. Soweit so gut.

Nachdem ich aus dem Stau raus war und die Dicke noch einmal kurz stotterte, ging es dann auch wieder. Alles wieder schön. Bis zum nächsten Stau.

Nun zur eingendlichen Frage.

Was könnte die Benzinpumpe damit zu tun haben und warum ?

Wenn der Motor wieder durch den Fahrtwind abgekühlt wird, ist alles wieder gut.

Kann mir wer das erklären ?





Gruß Markus

Made in Germany

Offline ambitwin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
  • Motorrad: XL1000V
Re: Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist
« Antwort #1 am: 2017 September 12, 05:12:06 »
Hallo..
Das klingt schon sehr nach Benzinpumpe.
Diese fällt zunächst sporadisch aus bis sie dann
mal gar nicht mehr fördert. Ich nehme mal an das sie
durch die Vibration während der Fahrt es leichter hat und
im Stand nur schwer wieder in Schwung kommt.
Wenn das wieder auftritt dann fass sie mal an.
Normal fühlt man an der Pumpe den Impuls.
Grüße aus Sachsen

Sven

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.561
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist
« Antwort #2 am: 2017 September 12, 20:56:24 »
BP öffnen und Kontakte prüfen. Zu demThema gibt es ja bereits reichlich Infos. Ich würde aber eher auf eine elektrische Pierburg-Pumpe umrüsten, wenn es zu einem Tausch kommen sollte.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist
« Antwort #3 am: 2017 September 12, 23:00:58 »
BP öffnen und Kontakte prüfen. Zu demThema gibt es ja bereits reichlich Infos.

Danke, ich weiß. Wollte auch nur wissen, was mit der Pumpe passiert, wenn der Motor warm wird.

Von dieser elektrischen Pierburg Pumpe habe ich noch nichts gelesen. Warum ausgerechnet diese ?
Gruß Markus

Made in Germany

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.561
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Mal ne Frage wenn Gasannahme bei heißem Motor schlecht ist
« Antwort #4 am: 2017 September 13, 11:46:32 »
Keine Membrane, die durch Dreck feine Löcher bekommen kann, keine zusätzlichen Unterdruckanschlüsse, bzw. -schläuche. Die Pierburg ist wartungsfrei.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein