Autor Thema: "SUNSTAR" Bremsscheibe  (Gelesen 693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 148
  • Motorrad: XL 1000 VA
"SUNSTAR" Bremsscheibe
« am: 2017 September 17, 18:47:34 »
Hallo,
 
habe vor kurzem eine große Inspektion machen lassen.
Dabei wurden auch die hintere Bremse (Scheibe und Beläge) erneuert.
Da ich seit dem, ca. 300 km, ein "Vibrieren" im Bremspedal merke habe ich mir die Bremse einmal genauer angesehen und die Prägung "SUNSTAR" auf der Scheibe gefunden.
Eigentlich wurde mir gesagt, dass original Honda verbaut wurden.

Kann hier jemand etwas über diese Bremsscheibe sagen oder berichten???

Für Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus. :icon_cool:

 
DlHzG Rusty  :varadero_schwarz:

Offline Hägar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #1 am: 2017 September 18, 08:17:28 »
Moin,
das sind Zubehörscheiben. Im Netz gibt es ganz unterschiedliche Erfahrungen. Im "Tigerhome" überwiegend negativ so wie bei dir.
Schau doch mal auf die Rechnung. Was haben sie dir denn für die "Originalscheibe" berechnet? Lt meiner Ersatzteilquelle liegen die Preise für Original und Zubehör sehr deutlich auseinander.


Arne

Offline Rusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 148
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #2 am: 2017 September 18, 11:36:55 »
Hallo Arne,

danke für deine Antwort.

Weitere Recherchen haben bis jetzt ergeben, dass "SUNSTAR" wohl ein Zulieferer für Honda ist und es somit Originalteile sind (OEM).

Und so sehen sie nach 300 km bei mir aus:
DlHzG Rusty  :varadero_schwarz:

Offline V-Dubber-GER

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #3 am: 2017 September 18, 14:03:58 »
Ups, sieht irgendwie aus wie viel zu fest angezogen und dadurch verzogen. Normal solltest ein durchgäniges abbriebsbild haben ohne die unterbrechungen am inneren rand.
Kann mir vorstellen das sich das sehr bescheiden bremsen lässt.

Offline gilletter1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #4 am: 2017 September 18, 14:21:59 »
Hin zum Händler und einmal neu.de

Das sieht ja aus.
Gruß Markus

Made in Germany

Offline Hägar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #5 am: 2017 September 19, 12:39:07 »
Hallo,

ich nehme meine erste Aussage zurück
...mea culpa und Asche auf mein Haupt. Ich habe eben bei der meditativen Reinigung meiner Vara einen Blick auf die hintere Bremsscheibe geworfen. Was sehen meine müden, ungläubigen Augen??

Richtig: Sunstar

Die Scheibe ist definitv original. Ich bin Esrtbesitzer der Vara und habe sie noch nie getauscht. Somit kann ich dir von Sunstar also positives berichten: seit 125000Km drauf und immer noch gut.

Arne

Online hevo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 245
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000 SD02 Bj. 2005
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #6 am: 2017 September 20, 06:01:44 »
Ja, Kupplungen und Ritzel/Zahnräder kommen ebenfalls, zumindest bei einigen Modellreihen von Sunstar.


Gruß Volker


Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #7 am: 2017 September 20, 11:33:43 »
Mal als Tip wer was zum Austausch sucht- habe für mein 2. Hinterrad hier die Scheibe gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B006IK9YIU/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
Bin bis jetzt (ca. 1000km) zufrieden.

PS: 2. Hinterrad, weil ich so nur komplettes Rad wechseln muß und nicht Reifen punktgenau oder zu früh wechseln muß, wenn ich in Urlaub fahre. Habe also jetzt auf der Felge meinen alten Reifen aufgezogen, der reicht hier noch locker, aber für Urlaub nicht ...

Online ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.767
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #8 am: 2017 September 21, 01:09:32 »
Mal als Tip wer was zum Austausch sucht.....

Kein guter Tipp - bei artgerechter Haltung meiner Vara haben die Bremsscheiben nach wenigen 1000km wegen Schlag nach Austausch gerufen..... entweder wieder OEM montieren oder Alpha Technik
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Hägar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #9 am: 2017 September 21, 05:50:37 »
Moin,
dem muss ich mich leider auch anschließen. Ich habe die Scheiben dieses Herstellers nach 15000km auch wieder entsorgen dürfen (allerdings Vorderrad). Zudem hatte ich Signalprobleme des ABS. Das ganze bei durchaus moderater Fahrweise. Bin wieder auf OEM Scheiben gewechselt da Alphatechnik zu dem Zeitpunkt nicht liefern konnte.
Mit den Belägen von dem Hersteller war und bin ich jedoch zufrieden


Arne

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #10 am: 2017 September 21, 11:52:56 »
Ich habe mit Scheiben von dem Hersteller (fahre ich auf mehreren Mopeds) noch keine Probleme gehabt- mal sehen wie es sich entwickelt. ABS hat meine Dicke nicht ...
Vielleicht bremst Ihr zu viel .... :-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-)

Ich werde berichten, wenn sich was negatives ergibt.

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #11 am: 2017 September 23, 21:39:35 »
Sachen gibt es.... :icon_sad:

Das ist ja mal richtig ärgerlich!  :ico Da versucht man alles Richtig zu machen und gibt seinen Hobel in vermeidlich gute Hände und dann so etwas. :blink:
Kann sicherlich passieren, darf aber nicht. Wenn dir das vor einer Urlaubsfahrt passiert ist der Urlaub erstmal dahin. Das ausgerechnet der Schraubenbereich so ausschaut? Naja...so vieles ist Möglich und hoffentlich wirds schnell behoben.

mfg
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline schubsi

  • Fan der 8tel-Liter-Klasse
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.092
  • Geschlecht: Männlich
  • Moppet-Wanderer
  • Motorrad: XL125V '07 TDR125 / 5AN '99
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #12 am: 2017 September 24, 19:16:40 »
Ich würde gerne das "Fehlerbild" bzw. "Verschleißbild" verstehen...

Hat jemand ne stichhaltige Erklärung dafür?

Ist der Bremssattel nicht i.O. (Beweglichkeit, Gleitstifte)?

Oder war das einfach  nur ne "Montagsscheibe"?

LG

-==[Schubsi]==-
... und es werden immer mehr ! :thumbup:

Offline Richi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.741
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 2006 ABS - black, Honda VFR800F (2016) in rot
  • Motorrad: Varadero XL1000 silber-schwarz ABS
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #13 am: 2017 September 24, 20:10:49 »
Ich würde gerne das "Fehlerbild" bzw. "Verschleißbild" verstehen...

Ich auch.
Vor allem wäre interessant, wie die Gegenseite im Bereich der Schrauben ausschaut.
Das genaue Gegenteil?

Außerdem: Müssen hinten nicht auch immer neue Schrauben rein? Die sehen alles andere als neu aus, ...
die linke Hand zum Gruß
                Richi
          
Umbauten:
TFL und Nebelleuchten in Kombination (LED), zus. TFL vorne, beide TFL mit Dimmung, Ganganzeige, Umbau zu Komfortblinken (5/30), LED-Blinker, TC mit zus. Bremsleuche

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #14 am: 2017 September 25, 09:43:38 »
neue Schrauben- hab nur mal was gehört, daß die mit Schraubensicherung gesichtert sein müssen. Kann natürlich sein, daß Honda eigentlich will, daß neue Schrauben rein kommen- aber hab ich noch nie und auch keine Sicherung- mach seit 10 Jahren mit mehrern Rädern pro Moped rum- noch nie war gelöst.