Autor Thema: "SUNSTAR" Bremsscheibe  (Gelesen 694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 148
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #15 am: 2017 September 25, 19:38:28 »
Ich möchte mich nochmal melden, da ich inzwischen gute 1000 km mit der Scheibe hinter mir habe.

Die Probleme im Pedal sind viel weniger geworden, nur noch minimal zu spüren. :fluestern:

Wir hatten uns geeinigt etwas abzuwarten, da sich das Bild und die Symptome zum Positiven geändert hatten, ein Austausch auf Garantie ist aber auf jeden Fall noch möglich.

Eine Frage noch: Ist der meiner Meinung starke Abrieb der Beläge (auf der Felge zusehen) nach ca 750 km normal?

Und hier ein paar Fotos von heute, von außen und innen:

DlHzG Rusty  :varadero_schwarz:

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.767
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #16 am: 2017 September 25, 20:17:30 »
Das ist kein normales Tragbild nach 1000km - spätestens nach 50 - 100 km normaler LAndstraßenfahrt müsste es ein gleichmäßiges Tragbild geben.

Ich würde die Bremsscheibe (und den Belagsatz) auf Garantie erneuern lassen - und die Befestigungsschrauben ebenfalls (auch wenn die Schrauben alles andere als preiswert sind, frag vorher den Händler nach seinem Preis!!)

Ob die Bremsscheibe einen Herstellungsfehler hat (Dickentolerenz), fehlerhaft montiert ist (wellig) oder ein sonstige Ursache im Bereich Bremssattel (wellige Scheibe in Verbindung mit einem schwergängigen Bremssattel) lässt sich aus der Entfernung natürlich nicht lokalisieren.
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline Rusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 148
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: "SUNSTAR" Bremsscheibe
« Antwort #17 am: 2017 September 27, 19:59:59 »
Hallo,

möchte mich für die vielen Beiträge bedanken. :claphands:

Die Garantie ist durch und die Teile bestellt. :daumenhoch:

Ich hoffe dass das Thema dann erledigt ist und die Freude an der Vara wieder ungetrübt ist. :daumenhoch:
DlHzG Rusty  :varadero_schwarz: