Autor Thema: Alternde Sitzbank oder der Hintern?  (Gelesen 863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« am: 2017 September 28, 20:05:36 »
Tach zusammen,

kann es sein, dass die Varasitzbank auch einem Verschleiß unterliegt oder altert? Wir waren jetzt nochmal 4 Tage in der luxemburgischen Schweiz unterwegs und fuhren Tagestouren von ca 220-270Km. Gut die Km sagen jetzt nicht all zu viel aus, in der Summe saßen wir den ganzen Tag auf dem Hobel.
Irgendwie schmerzt mein Gesäß nach ein paar Stunden biken und erholt sich kaum. Die langen BikeTage werden einfach zur Qual. Früher, wo die Vara und meiner einer noch jünger waren, konnte ich ohne weiteres zig Stunden und das über mehrere Tage/Wochen aufsitzen ohne -am Steißbein- Schmerzen zu verspüren. Im Augenschein sieht die Sitzbank nebst Bezug auch noch ganz OK aus und deshalb meine Frage,

Kann der Schaumstoffkern altern? Können flüchtige Weichmacher oder sonst was Schuld sein? Oder wird mein A... einfach nur alt?

Mfg
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Rusty

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 157
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #1 am: 2017 September 28, 20:46:29 »
Hallo VaraKutscher,

ich hatte letztes Jahr auch dieses Problem und habe mir versuchsweise in der Bucht dieses Sitzkissen bestellt:

http://www.ebay.de/itm/Gel-Sitzkissen-Tourtecs-L-Honda-Varadero-XL-1000-V-Sitzbank-Kissen-/401135011341?hash=item5d6582860d:g:ZDkAAOSwuhhXWw-l

Ich war vom ersten Tag an begeistert davon.  :daumenhoch: Die Befestigung war top und man bemerkte das Kissen beim Fahren nicht, außer dem Komfort. :claphands:

Dieses Jahr habe ich mir dann vom Sitzbankbezieher meines Vertrauens das Gelkissen (ohne Hülle) aus optischen Gründen in die Sitzbank einbauen lassen.
Gleicher Effekt wie vorher.  :icon_cool:

Je nachdem von wo du in NRW kommst, ich habe mir ein Zweites Kissen "auf Halde" gelegt, welches du bei Bedarf gerne ein paar Tage zum Testen geliehen haben kannst. :fluestern:

DlHzG Rusty  :varadero_schwarz:

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.570
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #2 am: 2017 September 28, 21:12:36 »
Natürlich altert auch eine Sitzbank. Der Schaumstoff der Seriensitzbank ist Standard, muss ins wirtschaftliche Gefüge bei der Herstellung des Motorrades passen und soll gleichzeitig eine große Bandbreite von Är..... abdecken. Da macht es dann irgendwann Sinn die Sitzbank vom Kern auf neu aufzubauen. Bei mir begann das Steißbein-Problem nach ein paar Jahren. Es wurde so schlimm, dass ich ohne starke Schmerzen keine 50km weit kam. Ein örtlicher Polsterer (ich kenne ihn zudem persöhnlich) und selber Motorradfahrer, baute die Sitzbank Steißbein schonend von Grund auf neu. Auf Gel wurde bewußt verzichtet (überholte Technik) und stattdessen wurden moderne Schaumstoffe eingearbeitet. Das Ergebnis war so gut, dass ich seitdem absolut keine Probleme mehr hatte und auch Strecken über mehrere hundert Kilometer schmerzfrei waren.

Auf meiner jetzigen KTM habe ich auf eine Zubehörsitzbank gewechselt. Die letzten 3800km in 8 Tagen waren kein Problem.

Von daher..... kommen die Sitzschmerzen, hilft eine neue, auf einem persönlich zugeschnittene Bank. Diese würde ich mir bei einem örtlichen Polsterer machen lassen, um dann die Möglichkeit zu haben, noch Änderungen vornehmen zu lassen.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #3 am: 2017 September 28, 21:43:25 »
Also bin ich nicht alleine mit dem Problem, was mich natürlich etwas beruhigt, denn es wird scheinbar immer unerträglicher. Ab den dritten Tag ist das Steißbein kaum noch schmerzfrei und die Lust schwindet so mit jedem Km.
Die Gelkissen-Lösung kam mir auch schon mal in den Sinn, dieses jedoch Einpolstern zu lassen....auch eine Idee. Was mich immer irritierte, ich konnte auf alles -und das über Stunden- sitzen außer auf der Vara :icon_redface: Wahrscheinlich führt kein Weg am Polsterer vorbei!?

Je älter meine 99iger wird, um so schwieriger fällt mir natürlich jeder investierter Euro.
So kann ich aber nicht weiter fahren :icon_rolleyes:

Danke für eure Tips

Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.570
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #4 am: 2017 September 28, 22:36:00 »
Die Steißbeinschmerzen werden mit der Zeit immer schlimmer - das kannte ich auch. Der Fahrspaß geht dabei gegen Null. Ursache sind, wie bereits geschrieben, das Alter der Bank, die persönliche körperliche Veränderung, aber auch die Form der Sitzbank. Daher würde ich sicherlich in eine Änderung der Sitzbank investieren. Und solltest du dir in geraumer Zeit vielleicht ein etwas neueres Vara-Modell (bis 2006) zulegen wollen, so kannst du die Sitzbank weiter nutzen.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Varatango65

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #5 am: 2017 September 29, 07:33:42 »
Moin,
hatte auch das Problem mit dem Sitzen. Und die Bank war extrem rutschig. Die war ja auch beim Kauf des Moppeds schon was älter.
Habe dann beim Sitzbankbezieher Niklas Lange in Solingen mir die Bank umbauen lassen. Schon erstaunlich, der Schaumstoff war total zerbröselt und in mehrere Lagen zerfallen. Man kann am besten mit dem Mopped vorbeikommen bei ihm ( Termin!), dann wird nach deinem Gewicht und Maßen die Bank angepasst. Habe eine ohne Gel, aber mit härteren Schaumstoff und ganz anders geformt. Richtung Bagster. Seitdem können meine Frau und ich stundenlang durch die Gegend düsen. Und der Preis ist gar nicht so hoch. Mein Hintern war es mir wert  :daumenhoch:
Gruß Siggi

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #6 am: 2017 September 30, 08:31:14 »
Najut, ich werde dann doch mal diese überschaubaren Euronen investieren.

Da meine Liebste -nicht die Vara- mittlerweile gefallen am Motorradreisen gefunden -welch Wunder nach ü-25j. single Moped fahren- hat muss ich zwingend am Ball bleiben, damit diese Freude bloß nicht verebbt . Der Versuch mit der "Topsellerie" Bank scheiterte ja leider :icon_sad: Werde wohl mal in Solingen beim "Sitzbankbezieher" einen Termin vereinbaren.

Eine Frage hätte ich noch:
"Welches Motorrad wäre eurer Meinung nach die beste Reisemaschine für den 2 Mannbetrieb?" vllt mach ich mal einen neuen Fred auf. :hallo:



Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.570
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #7 am: 2017 September 30, 15:45:30 »
........

Eine Frage hätte ich noch:
"Welches Motorrad wäre eurer Meinung nach die beste Reisemaschine für den 2 Mannbetrieb?" vllt mach ich mal einen neuen Fred auf. :hallo:

Diese Frage erübrigt sich doch wohl, oder? :icon_lol:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #8 am: 2017 September 30, 18:52:48 »
Für dich wahrscheinlich schon :icon_lol:

Das meine Holde nun auch des öfteren mitdüst bringt mich völlig aus den Tritt. Meine bisherigen Kriterien für eine eventuelle Neuanschaffung waren...
Über 100Ps bei ca. 230Kg,  dazu bequemer Reisefahrspaß auf befestigen Straßen... und nun bringt Sie alles durcheinander :icon_wink:
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline Sveni12

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000 ABS
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #9 am: 2017 Oktober 03, 22:19:47 »
Hallo,

auch ich hatte das Problem mit langen Sitzen, mehr als 100km oder eine Stunde waren nicht drin.
Mir hat ein Luftkissen geholfen, jetzt kann ich 200km fahren oder auch mal 2,5h auf der Vari verbringen.
Zu Anfang war ich von dem Kissen enttäuscht, da keine Besserung für mich dar war. Erst als ich so gut wie die gesamte Luft rausgelassen habe, so dass nur noch gaaanz wenig Luft drin war, änderte sich die Situation komplett.
Ich will damit sagen, dass Kissen ist super, aber man muss seine persönliche Einstellung finden, die Zeit muss man sich halt nehmen.

http://www.ebay.de/itm/Komfort-Sitzkissen-Honda-Varadero-XL-1000-V-Tourtecs-Air-M-Sitzbankkissen-/182212381393?hash=item2a6cb44ad1:g:vBEAAOSwj2dXj9jk

MfG
Sven

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.570
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #10 am: 2017 Oktober 04, 10:58:15 »
Naja, bei 200km fange ich gerade mal mit einer Tour an. Letztens waren es in gut 11 Stunden 860km - und das, bis auf eine kleine Scheuerstelle, ohne Probleme. Unter normalen Bedingungen sollten 450km am Tag aber schmerzfrei möglich sein. Diese ganzen Zubehörauflagen taugen m.E. nur bedingt. Eine vernünftige Sitzbank, auf der ich zudem verrutschfrei sitzen kann, ist immer die bessere Wahl.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #11 am: 2017 Oktober 04, 17:46:15 »
Hi,
Ich sehe diese Auflagenlösung auch nur als Notbehelf. Ich werde mir einen Sattler vor Ort suchen und die Bank neu aufbauen lassen, alles andere ist für mich nicht von langer -Spaß- Dauer.
Was aber jeder mal probieren sollte ist ein echtes Lammfell als Sommerauflage. Ich habe jetzt den direkten Vergleich gespürt, wo das Hoseninnenleben bei heißen Sommertouren so cool bleibt. Mir klebt sonst ziemlich schnell die Hose am A. fest und es wird auch unerträglich.

Sieht zwar Kacke aus hilft aber enorm...

Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline hermann_66

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 ABS, EZ 2005
  • Motorrad: XL1000 VA
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #12 am: 2017 Oktober 06, 14:13:26 »
Moin zusammen,
habe mir meine Sitzbank auch mal vorgenommen. Wollte auch ein wenig "abpolstern", ich glaube meine Wuchsrichtung hat ihren Zenit überschritten: ich werde kürzer  :icon_rolleyes: :icon_cool:
Bezug ab, 1cm ausgehärteten Schaumstoff weggeschnitten, nachgeschliffen (Atemschutz !!), Bezug wieder drauf und siehe da: Alles wieder für Touren gut. H-Karlsruhe über Land, nächste Tag retour mit "Schlenkern" und keinerlei Probleme mehr. Es wirkt!
VG
Hermann
Beschleunigung ist,
wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht abfließen !

Erfolgreich gehandelt mit "eifelvara", "Montesa Varadero", "mikel", "(vara)Kurt" & "drkbiker"

Offline VaraKutscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • SD01 Bj.1999
  • Motorrad: Xl 1000 Varadero
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #13 am: 2017 Oktober 06, 19:03:34 »
Bezug ab, 1cm ausgehärteten Schaumstoff weggeschnitten, nachgeschliffen (Atemschutz !!)

Womit hast du das Material geschnitten und Geschliffen? Ich habe ja eher das Gefühl sie wurde im alter enorm Weicher und nicht härter?

mfg
Allzeit Gute Fahrt
Thomas

Offline hermann_66

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Männlich
  • SD02 ABS, EZ 2005
  • Motorrad: XL1000 VA
Re: Alternde Sitzbank oder der Hintern?
« Antwort #14 am: 2017 Oktober 06, 19:41:47 »
Der Schaumstoff härtet mit der Zeit aus und bricht schlimmstenfalls. So war es bei den alten Sitzbänken von Honda früher und auch wenn mein Opasessel in der Standardsitzbank schon etwas besseres Material hat, hatte ich trotzdem das Gefühl, nachdem ich mit einem elekt. Brotmesser 1 cm runter hatte, es fühlt sich weicher an. Die Form habe ich gelassen - das passte mir ja.
Geschliffen habe ich mit 260-er und 500-er Papier (Rotationsschleifer).
Danach den Bezug drüber - fertig.
VG
Hermann

PS.: Inzwischen ist ja viel Information über "Schaumstoffmatrazen" zu bekommen. Wer aus dieser Branche evtl. Material beziehen kann, kann sich seine Bank selbst bauen  :hallo:
Beschleunigung ist,
wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht abfließen !

Erfolgreich gehandelt mit "eifelvara", "Montesa Varadero", "mikel", "(vara)Kurt" & "drkbiker"