Autor Thema: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin  (Gelesen 472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hannes23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varaderi 1000 sd02 2004
Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« am: 2017 Oktober 01, 06:32:21 »
Hallo zusammen, nach 2000 km mit meiner "neuen"sd02 bj 2004 möchte ich gerne 2 Dinge an dem Motorrad umbauen. Das Moped ist eigentlich perfekt, aber mit dem Lenker und dem Sitz bin ich nicht ganz glücklich.

Da ich nur 176cm groß bin, sind meine Arme etwas zu kurz für eine entspannte Sitzposition.
eine Lenkererhoehung, 2cm höher und etwas Richtung Fahrer hin wäre die Lösung.
Die Leitungen und Züge möchte ich nicht aendern.

Kann mir da jemand einen Tipp geben, welches Teil sich dafür eignet, bzw. funktioniert diese?

https://www.louis.at/artikel/lsl-riseup-lenkerklemmboecke-mit-tuev-gutachten/10021310?list=398108874

Die Sitzbank ist mir etwas zu hoch und unkomfortabel, daher werde ich sie 2 cm abpolstern und mit memmory foam "tunen".

Vielen Dank für die Unterstützung!

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.570
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #1 am: 2017 Oktober 01, 08:51:13 »
In diesem Forum gibt es bereits reichlich Ausführungen zu diesem Thema unter dem Begriff "Lenkererhöhung", die deine Frage eigentlich beantworten sollten. Vielleicht mal lesen? :hallo:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Krawallos

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 303
  • Motorrad: Varadero 1000 SD02
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #2 am: 2017 Oktober 01, 08:56:45 »
Ja, KÖNNTEST Du verwenden.
Ähnlich dimensionierte habe ich auch und musste die Leitungen NICHT verändern.
Ѵ д д

Hommage an meine Vara --» http://youtu.be/i9ovcOAxyqU

Offline Varawinnie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000VA8 (SD02)
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #3 am: 2017 Oktober 01, 09:25:59 »

Hallo Hannes,


wenn Dein Motorrad in Deutschland zugelassen ist, solltest Du darauf achten das für die Lenkerverlegung eine ABE existiert.
Allzeit sturzfreie Fahrt wünschen,

Ute + Winfried

Offline Hannes23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varaderi 1000 sd02 2004
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #4 am: 2017 Oktober 01, 09:43:23 »
Naja mit der ABE is es in Österreich mit so dramatisch, dh. Ist eher egal.
Ich sag mal danke für die Infos, dann werde ich mal das Teil von Louis verbauen.
Blöd is es bei so Geschichten immer, wenn dann die Kabel auf Zug sind, daher meine Frage in die Runde.
LG Hannes

Offline Krawallos

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 303
  • Motorrad: Varadero 1000 SD02
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #5 am: 2017 Oktober 01, 10:36:59 »
und musste die Leitungen NICHT verändern.

Sie sitzen dann zwar STRAMM, aber Scheuerstellen, Längungen
oder Sonstiges ist auch nach mehreren Jahren NICHT zu bemerken.
Ѵ д д

Hommage an meine Vara --» http://youtu.be/i9ovcOAxyqU

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #6 am: 2017 Oktober 04, 10:08:37 »
Vielleicht als Tip- wenn Du mit Tankrucksack fährst, kommen sich dann eventuell Lenker mit Armaturen und Tankrucksack in die Quere. Gerade bei Tankrucksacken, die an den Seiten noch extra Taschen haben, führt das beim starken Lenkereinschlag (Spitzkehren, Rangieren, Wenden, ...) zu Kontakt. Bei mir wird rechts herum oft der Anlasser betätigt- also wenn es dann ein komisches Geräusch gibt, läuft der Anlasser mit (hatten wir bei uns im Club schon mal- da kam einer in Südtirol ganz aufgeregt an- immer wenn er nach rechts lenkt hat er so ein komisches Geräusch .... :icon_lol:

Offline Krawallos

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 303
  • Motorrad: Varadero 1000 SD02
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #7 am: 2017 Oktober 04, 11:18:39 »
Vielleicht als Tip- wenn Du mit Tankrucksack fährst, kommen sich dann eventuell Lenker mit Armaturen und Tankrucksack in die Quere. Gerade bei Tankrucksacken, die an den Seiten noch extra Taschen haben, führt das beim starken Lenkereinschlag (Spitzkehren, Rangieren, Wenden, ...) zu Kontakt. Bei mir wird rechts herum oft der Anlasser betätigt- also wenn es dann ein komisches Geräusch gibt, läuft der Anlasser mit (hatten wir bei uns im Club schon mal- da kam einer in Südtirol ganz aufgeregt an- immer wenn er nach rechts lenkt hat er so ein komisches Geräusch .... :icon_lol:

Da wurde mal was hier im Forum angeboten unter dem Begriff Spottverhüterlie,

selbiges Problem hatte ich auch und die Dinger haben geholfen.
Ѵ д д

Hommage an meine Vara --» http://youtu.be/i9ovcOAxyqU

Offline Norbert_L

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 78
  • Geschlecht: Männlich
    • Mei Homepätsch
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #8 am: 2017 Oktober 04, 16:23:21 »
Ich verwende für die Bremsleitung, die bei meiner SD1 dann doch etwas gespannt (kurz) war das da
LG
Norbert_L

Lebe die Vara

Offline Hannes23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varaderi 1000 sd02 2004
Re: Lenkererhoehung und Verlegung zum Fahrer hin
« Antwort #9 am: 2017 Oktober 20, 06:09:58 »
Kurze Info für alle Leidensgenossen mit zu kurzen Armen,...die trotzdem Varaderofahren wollen.
Ich hatte noch einen Fehling Tourenlenker(7195 LN 5) im Fundus, gleich hoch wie der originale, aber stärker gebogen Richtung Fahrer.
Die Bremsleitung musste aus der Gummihalterung "befreit" werden und ca. 2cm durchgezogen werden.
2 Löcher für die Schalter, das Ergebnis ist perfekt.
Sitzposition aufrecht, Arme sind nun lang genug ;-)