Autor Thema: 125er  (Gelesen 340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Walt

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: SD02 ´05er und 1200RT
125er
« am: 2018 April 16, 20:08:53 »
Wegen einer kurzfristigen Anfrage eines neuen Mitglieds eine Anfrage von mir:


Haben sich für das VDT in Brodenbach auch 125er Varaderos angemeldet, oder auch ggf. andere Modelle in der keinen Klasse?


Antworten wären nett  :fluestern: :daumenhoch:
:hallo:  Walt  :hallo: 
von Walton´s mountain  :yippie:
https://photos.google.com/shared

Offline Texas

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: 125er
« Antwort #1 am: 2018 April 16, 20:19:31 »
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: auch als Fahrer des Varadinchen ist man beim VDT willkommen und hat viel Spass.

Ich selber war in Sachsen als einziger Vertreter der kleinen Klasse dabei und kam mit den Nordlichter an.
JC49 von 2012 bis 08/2015
SD02 von 2008 seit 08/2015 - die "flotte" Lotte die seit 08/2017 dann auch entmeist ist...

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 125er
« Antwort #2 am: 2018 April 17, 11:33:06 »
Na ja, da gehen die Meinungen wohl weit auseinander, ob es Sinn macht, mit einer 125er -und dann vielleicht auch noch mit Sozia- in einer Gruppe zu fahren, die aus wesentlich Hubraum und PS stärkeren Maschinen besteht. Das hat aber nichts mit dem Zwischenmenschlichen auf so einem Treffen zu tun.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline meine dicke

  • Nur Fliegen ist schöner. Ventus CM D-KCTT.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XT 1200 ZE Worldcrosser
Re: 125er
« Antwort #3 am: 2018 April 17, 12:17:36 »
Es kommt doch auf das Zusammenkommen an und nicht auf irgendwelche Rundenrekorde, wobei ich Maikel dahingehend recht geben MUSS, dass die Gruppen möglichst homogen sein sollten, um allen den Spaß am Fahren zu ermöglichen.
Und wenn dann noch eine Blümchenpflückgruppe als Ausfahrt angeboten wird können sich dort alle sammeln, die nicht können oder wollen  :fluestern: .

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
"Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur geistigen Kapazität !"
VDT 2010, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 (geplant)
AHT 2013, 16
VIM 2014, 15, 16, 17, 18, 19 (gepalnt)
Seit 2010: CBF600 (10.000) Varadero (100.000) XT1200ZE (ab 11/16>=31.000)

Offline Texas

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: 125er
« Antwort #4 am: 2018 April 17, 12:44:01 »
Maikel, die 125er macht auch rund 110km mit einem Erwachsenen. In der Gruppe fährt man eher ruhig und nach StVO und in Kurve Bergab ist man mit dem Varadinchen oft sogar im Vorteil.
Ich persönlich habe immer gut mithalten können. Nur Bergan war ich im Hintertreffen. Ansonsten gebe ich Rainer recht. Man kann sich die Gruppe ja aussuchen.
JC49 von 2012 bis 08/2015
SD02 von 2008 seit 08/2015 - die "flotte" Lotte die seit 08/2017 dann auch entmeist ist...

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 125er
« Antwort #5 am: 2018 April 17, 21:50:51 »
Es spielt keine Rolle, ob so´n Varadinchen 110 läuft. Der Weg dorthin dauert einfach zu lang. Wenn du mit deiner 125er das Gefühl hattest, immer prima mitzukommen, dann mussten alle anderen sich gehörig zurück nehmen. Von daher ist das m.E. Augenwischerei.

Ebenfalls bezweifel ich mal ganz stark, dass in der Gruppe, obwohl StVO-konform, immer ruhig gefahren wird. Da kann es auch mal zügiger voran gehen. Liegt immer an der Konstellation der Gruppe.

Wenn sich allerdings eine Gruppe findet, die bereit ist, 125er mitzunehmen, dann ist das in Ordnung.





Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Walt

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: SD02 ´05er und 1200RT
Re: 125er
« Antwort #6 am: 2018 April 17, 22:49:19 »
Ach Leute.....

Die etwas gemütlicheren werden sich schon zusammenfinden.
Es sind zwei etwas kürzere Touren auch für etwas Unsichere oder Ungeübte ausgewiesen. Von den Geschwindigkeiten her kann da die 125er doch gut mithalten.
Klar, dass man mit so einem Teil nicht die 300 km Runde ernsthaft als Tagestour in Angriff nimmt.

Es ging eigentlich ja auch um die Frage, ob überhaupt kleine Varas zum diesjährigen Treffen kommen.
:hallo:  Walt  :hallo: 
von Walton´s mountain  :yippie:
https://photos.google.com/shared

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: 125er
« Antwort #7 am: 2018 April 17, 23:02:19 »
Ach Leute.....

........

Es ging eigentlich ja auch um die Frage, ob überhaupt kleine Varas zum diesjährigen Treffen kommen.

Das müsstest du doch an Hand deiner Teilnehmerliste feststellen können, oder?
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline GESCH

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Vara SD01, G650 XCountry, K50 RL, Suzi DR 125 vom Junior
Re: 125er
« Antwort #8 am: 2018 April 19, 22:48:11 »
ZUM Thema 125 er
eigentlich bin ich froh dass es in der Motorradszene Nachwuchs gibt !!!
Es sollte aber jeder einsehen ( ob 125 er oder big Bike Fahrer) dass sich Gruppen gleichgesinnter Fahrer und ähnlichem Fahrstil  zusammen tun. Da sollte sich keiner auf den Schlipps getreten fühlen.

Aus diesem Grund finde und fand ich es bisher gar nicht schlecht wenn für die Tour der Fahrstil des Führenden angegeben wird!
Im übrigen kann man sich auch vor der Tour informieren am besten beim Tourguid selbst.

In einer Gruppe zu fahren wo eigentlich daueren über meinem Limit gefahren wird macht keinem Spaß und ist nicht ganz ungefährlich !

Ich freu mich auf jeden Fall aufs Treffen selbst wenn da einer ohne Zweirad kommt
Gruß aus dem Kraichgau  zwischen Odenwald und Schwarzwald