Autor Thema: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll  (Gelesen 989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline karlotto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« am: 2018 Juni 04, 22:22:57 »
Wären der Fahrt ging heute 2 mal die Tanklampe an, worauf der Motor aus ging. Tank 3/4 Voll

Sprang nach einigen Minuten wieder an. Nicht sofort !

Was löst ausser einem leeren Tank die Kontrollampe aus ?

Gruß

Frank

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #1 am: 2018 Juni 04, 22:31:50 »
BP auf Abbrand der Kontakte prüfen. Dazu gibt es mehr als reichlich Infos im Forum. Einfach mal nachlesen.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 229
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #2 am: 2018 Juni 05, 10:34:57 »
Hast du das Moped schon länger? War der Tanksensor mal ausgebaut? Kann es sein, dass der verbogen ist? Wie das mit der Lampe zustande kommt, kann ich mir schlecht erklären. Das ausgehen würde ich auch richtung Benzinpumpe einordnen.

Offline chris.r.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero ABS
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #3 am: 2018 Juni 05, 13:20:52 »
Ist der zweite Benzinhahn geöffnet?

Offline Richi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.881
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: SD02 2006 ABS - silber/schwarz (> 100k km), VFR800F (2016) - rot (> 20k km), VARA: Voll-LED-TFL- und Foglight-Kombi, TFL mit Dimmung, Ganganzeige, Umbau zu Komfortblinken, OXFORD Heatgripps
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #4 am: 2018 Juni 05, 19:51:03 »
Ist der zweite Benzinhahn geöffnet?
Wenn er einmal vollgetankt hat, dann würde bei geschlossenem rechten Hahn das Gegenteil passieren, sprich die Lampe kommt nie obwohl die linke Wange bereits leergelaufen ist und die Fuhre stehenbleibt.
Andersrum (links zu, rechts auf) kommt die Lampe viel zu früh, funktioniert aber ansonsten normal.

Wie Maikel bereits vermutet hat, deuten die Symptome auf das altbekannte Pumpenproblem hin.

Der entsprechende Kontaktcheck ist ja auch rasch erledigt, somit würde ich mich um ein mögliches Problem mit der Reserveleuchte erst im Anschluss kümmern.
die linke Hand zum Gruß
               Richi
          


Offline Hermadero

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #5 am: 2018 Juni 05, 20:52:57 »
Kontrolliere mal die Stecker des Kabelbaumes. Besonders den roten unterm Tank. Wahrscheinlich Kontakt Probleme.
Wenn es die Benzinpumpe ist, dann dürfte nicht erst die Lampe angehen.


Gruß Hermann
:varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:

Der mit der schwarzen, der Sie noch immer behalten will

Offline mikettr600

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #6 am: 2018 Juni 06, 15:56:30 »
Könnte ja auch sein, daß mal kurz Zündung unterbrochen wird und wieder an geht nach einer Weile. Ist doch so, wenn ich Zündung anmache, leuchtet Tankkontrolleuchte auch kurz auf. Warum sie dann erst nach einer Weile wieder anspringt ist damit natürlich nicht erklärt... Nutzt Du ab und zu mal den Killschalter? Ich würde den mal mit WD40 fluten und schalten- so ca. 50 mal, hat manchmal schon geholfen, vielleicht ist es nur Kontaktschwierigkeit.

Offline karlotto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #7 am: 2018 Juni 07, 20:55:18 »
Danke für eure Tips, werde die Punkte abarbeiten.

Vielen Dank.

Frank

Offline Hermadero

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #8 am: 2018 Juni 09, 17:40:45 »
Prüfe auch den Stecker am Anlasserrelais.Der verbrennt auch gerne mal.
:varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:  :varadero_schwarz:

Der mit der schwarzen, der Sie noch immer behalten will

Offline karlotto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #9 am: 2018 Juni 20, 21:03:55 »
Vielen Dank für eure Tips. :daumenhoch:

Es war die Benzinpumpe.
Habe sie erstmal mit einer billigen EBAY Pumpe ersetzt.
Um einen ordendlichen Ersatz kümmere ich mich später.

Habe noch das Konstantfahrruckeln und das Knallen aus den Töpfen.
Gas nimmt sie gut an, hat auch Leistung, dreht bis zur Drehzahlgrenze.

Könnte beides an den Dichtungen liegen oder müssen die Vergasser zum reinigen raus ?

Gruß
Frank


Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #10 am: 2018 Juni 21, 09:59:19 »
KFR hat die Vergaser im Originalzustand nicht. Da deine Vara wohl das typische Knallen im Schubbetrieb hat, wird die Ursache wohl bei den Dichtungen liegen. Hier insbesondere an der Dichtung, die am Sammler sitzt. Infos wie gehabt, hier im Forum, im VaraWiki und auch auf meiner HP. Ersatz als Messingausführung bekommst du z.B. beim drkbiker.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline karlotto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #11 am: 2018 August 05, 20:24:03 »
Vielen Dank für eure Hilfe.

1. Es war die Benzinpumpe
2. Das Knallen waren die Dichtungen, sind gegen Messing getauscht.

nur Ruckelt sie unangenehm/läuft unrund bei der Fahrt, nimmt Gas aber gut an.
Da ich sie in diesem Zustand erworben habe, habe ich natürlich keinen
vergleich zu einer einwandfrei laufenden SD01.

Als nächstes nehme ich mir die Zündkerzen und die Zündkerzenstecker vor.

Gruß

Frank

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #12 am: 2018 August 05, 20:53:21 »
Zündkerzen prüfen
Luftfilter prüfen (wird gerne vergessen)
Kettenkitt auf Verschleiß prüfen
Kettendurchhang prüfen

Und noch was .... wenn ich keine gesicherte Erkenntnisse über das Alter/Laufleistung der Verschleißteilen habe, wechsel ich diese proforma und bin dann auf (gesicherten) neuen Stand.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Norbert_L

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
    • Mei Homepätsch
  • Motorrad: Honda Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #13 am: 2018 August 06, 10:58:49 »
Ergänzung zu Maikel
Antriebsruckdämpfer im Hinterrad. Bei SD01 vom alter her möglich. nicht unbedingt abgenutzt sondern nur hart.
LG
Norbert_L

Lebe die Vara

Offline karlotto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: SD1 Tanklampe geht an, Motor geht aus. Tank 3/4 Voll
« Antwort #14 am: 2018 August 06, 23:32:19 »
Danke Norbert,

hab ich heute morgen bestellt.

Hab sie wie schon geschrieben mit den "Macken" gekauft.

Hatte vor Jahren eine Transalp PD10, hatte diese vor 6 Jahren verkauft und gegen eine CBF 1000 "getauscht".
Habe ich irgendwann bereut.
Die Vara fährt sich wie eine Transalp, nur was größer und kräftiger.

Ich freue mich schon auf ein paar schöne Touren, wenn ichs in den nächsten 3 Wochen in den Griff bekomme, kommt
sie mit nach Kroatien.

Gruß
Frank