Autor Thema: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen  (Gelesen 371 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timk

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Motorrad: XL1000VA
Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« am: 2018 August 14, 22:04:15 »
Hallo!
Mein Vorbesitzer hatte so eine Lenkererhöhung (1. Bild) drin, welche den Lenker etwas höher und weiter zum Fahrer positioniert.

Nach längerer Begutachtung, habe ich das zurückgebaut, da ich gerne erst mal das "original" Feeling hätte.
Verwendet ihr das sowas? Es fehlt mir jedoch "leider" die original Lenker"brücke", was aber hoffe ich nicht weiter schlimm ist.

Außerdem hatte ich den Eindruck, dass die Bremsleitung etwas stark geknickt wurde.
Das wollte ich jetzt ausbessern (siehe Pfeile 2. Bild) jedoch hier die Frage:

Ist diese Gummimanschette für die Befestigung der Bremsleitung überhaupt verschiebbar?

Wenn ich mich unklar ausgedrückt habe, bitte sagen!
Vielen Dank und mit besten Grüßen von einem hoffentlich bald fahrenden Varadero Fahrer ^^

Offline Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 230
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« Antwort #1 am: 2018 August 15, 18:13:17 »
Zu 1: Manche verwenden sowas, andere nicht. Geschmackssache und auch eine Frage der Statur. Ich würde die oberen klemmböcke einfach verwenden, wenn du die Erhöhung ausbaust, aber da kommt bestimmt wieder jemand mit bedenken bzgl abe.

Das mit der brensleitung kann ich anhand des Bildes nicht recht beurteilen. Kauf dir doch für 100 € einen Satz stahlflex Leitungen für vorne und dann ist das Problem gelöst, du bist die uralten Leitungen los und du hast kein schlechtes Gefühl dabei.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« Antwort #2 am: 2018 August 15, 19:24:51 »
Die untere Halterung der Bremsleitung ist zwar ab Werk an der Bremsleitung festgeklebt, lässt sich aber lösen und dann auch verschieben
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline CarloVara

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • (HicacosCarlo)
  • Motorrad: SD02 ohne ABS
Re: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« Antwort #3 am: 2018 August 15, 19:32:28 »
Hallo Tim,
ich vermute, dass der Vorbesitzer etwas gebastelt hat um die fehlende Bremsleitungslänge (durch die verbaute Lenkererhöhung) auszugleichen. Jedoch kann auch ich den Verlauf auf Deinem Foto nicht richtig erkennen.
Hier ein Foto von meiner Dicken. Der Schlauch ist in kompletter Länge bis zum "Verteiler" zu sehen. Hier gibt es keinen Knick.

Gruß
Carlo.
Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, was uns glücklich macht, und nicht das, was vielleicht am besten ist!

Offline PST

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero
Re: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« Antwort #4 am: 2018 August 16, 15:37:10 »
Du hast ne PM.
Ich war es nicht, ich kann nix dafür.

Offline Timk

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Motorrad: XL1000VA
Re: Lenkererhöhung: Rückbau --> Fragen
« Antwort #5 am: 2018 September 25, 10:49:05 »
Die untere Halterung der Bremsleitung ist zwar ab Werk an der Bremsleitung festgeklebt, lässt sich aber lösen und dann auch verschieben

Vielen Dank für den Hinweis  :daumenhoch: , dann werde ich mal schauen ob ich vorsichtig gelöst bekomme.


Hallo Tim,
ich vermute, dass der Vorbesitzer etwas gebastelt hat um die fehlende Bremsleitungslänge (durch die verbaute Lenkererhöhung) auszugleichen. Jedoch kann auch ich den Verlauf auf Deinem Foto nicht richtig erkennen.
Hier ein Foto von meiner Dicken. Der Schlauch ist in kompletter Länge bis zum "Verteiler" zu sehen. Hier gibt es keinen Knick.

Super! Dankeschön für das tolle Bild, das hilft!  :bier:

---

Also ich hab die Varadero auch jetzt mal mit Lenkererhöhung ausprobiert und das gefällt mir doch auch besser, es führt bei mir zu einer angenehmer Sitzposition auf längerer Strecke.   :icon_cool: :icon_eek:
Womit ich sie wieder eingebaut habe.

Vielen Dank für Euere Tipps. Über den Winter werde ich die Verkabelung des Vorgängers mal überholen (Zigarettenanzünder und Griffheizung nimmt sich Strom über das Kabel der Bremsleuchte, mit der Masse am Gehäuse. Was mir nicht gefällt.