Autor Thema: Mosfet Regler  (Gelesen 235 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VaraGebi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000
Mosfet Regler
« am: 2018 Juli 13, 12:50:28 »
Hallo Vara Gemeinde  :hallo:

Würde mir gerne einen neuen Regler für mein SD02 BJ2008 ABS bestellen. Originaler Regeler sollte der 31600-MBT-D51 sein. (lt. Internet)
(ist etwas teuer und wie ich gelesen habe,  sollte der ja auch bei meinem Baujahr von Mosfet sein??  FH008..? oder doch Shindengen??)

Welcher Mosfet Regler passt zu meinem Baujahr (434 Watt Lichtmaschine und nicht wie bei den älteren Varas 320 Watt) und welcher
ist "steckerfertig" also passend. Vielleicht kann mir da wer weiter helfen.

Oder vielleicht hat ja jemand auch gute Erfahrungen mit anderen Qualitätsreglern (aber kein China Produkt)


Vielen Dank
Grüße
Gebhard
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !!!

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Mosfet Regler
« Antwort #1 am: 2018 Juli 13, 15:20:48 »
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline VaraGebi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000
Re: Mosfet Regler
« Antwort #2 am: 2018 Juli 13, 16:33:43 »
http://www.motek.de/motekweb/html/menue.html
Mit denen war ich schon in Kontakt. Dort wurde mir gesagt das es kein "steckfertiger" Regler sei also nicht Plug and Play sozusagen.  Kabel zu
verlöten.... Hat mich etwas verwundert da ich auch einmal gelesen habe das der originale auch eine Zeit lang ein Shindengen Regler war.... ?

Habe mit denen auch über eine neue Lima gesprochen, wo wir aber nicht klar gekommen sind... wegen meiner 434 Watt und den alten 320 Watt der SD01, und glaube auch der ersten SD02 bis BJ 2003.... glaube ab der Modelle Einspritzer mit ABS kam dann die stärker Lima. Mir wurde gesagt das sie  so eine Lima noch nie gebraucht hätten,  und ich soll doch die schwächere einbauen dann muss der Regler nicht so viel "verheizen". Das aber dann  irgendwie anders verdrahten, wo ich dann leider ausgestiegen bin.... glaube direkt auf Batterie oder so ähnlich....aber zur Sicherheit mit eigener Sicherung?? Da habe ich dann aber geistig wohl nicht folgen könnnen  :icon_lol: .

Auch eine zweite Meinung von der Fa. Xmas habe ich mir eingeholt wo mir auch bestätigt wurde, das sie sehrwohl auch keine Limas  mit 434 Watt bis jetzt gebraucht hätten, aber die Regler der SD 02/SD 03 doch schon ein paar über den Ladentisch gingen (was ja auch eher da Problem der SD01 war die keine Kühlrippen hatten).

Danke
Manfred


Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !!!

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Mosfet Regler
« Antwort #3 am: 2018 Juli 13, 16:51:43 »
Also an der Lima änderst du bitte nichts - du brauchst die Leistung da z.B. bei viel Stop und Go auch mal die Ladung des kleinen Generators unzureichend ist und das  ABS wegen Unterspannung ausfällt.
Der OEM Regler wird immer noch von Shindengen sein.... halt nur in der Bauart MOSFET.

Auf dem Regler steht die Typenbezeichnung von Shindengen sollte mit einem FH-xxx beginnen. Mit dieser Typenbezeichnung findest du auch einen passenden Händler. die alten herkömmlichen Regler haben die Typenbezeichnung SH....
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline VaraGebi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000
Re: Mosfet Regler
« Antwort #4 am: 2018 Juli 13, 17:28:50 »
Also an der Lima änderst du bitte nichts - du brauchst die Leistung da z.B. bei viel Stop und Go auch mal die Ladung des kleinen Generators unzureichend ist und das  ABS wegen Unterspannung ausfällt.


Dies wäre für mich so oder so nicht in Frage gekommen.... genug Verbraucher am Fahrrad.  Nur kann mir auch keiner der Firmen der Nachbau Limas
die Frage der Watt beantworten. Habe schon mehrer Firmen wegen Limas aus Japan und der USA angeschrieben, welche Leistung die wohl bringen.... Wenn eine Antwort kam, dann nur eine Leisung von 320 - 350 Watt - was aber nicht ausreicht. (schreiben alle nur von BJ 2003 - 2010, sollte dann laut ihnen automatisch die stärkere Lima sein, und das sollte reicht mir dann aber auch nicht)



Der OEM Regler wird immer noch von Shindengen sein.... halt nur in der Bauart MOSFET.



OK dann heißt nur die Bauart / Technologie des Regler Mosfet..... da bin ich ja dann etwas schlauer geworden dachte ist eine Marke  :icon_lol:


Auf dem Regler steht die Typenbezeichnung von Shindengen sollte mit einem FH-xxx beginnen. Mit dieser Typenbezeichnung findest du auch einen passenden Händler. die alten herkömmlichen Regler haben die Typenbezeichnung SH....

OK da muss ich nochmals genauer schauen (am Regler direkt)..... in einem anderen Theard hatte ich gelesen FH008.. oder so aber das finde ich schon wieder.

Danke Manfred

Grüße
Gebhard


Also falls jemand eine 434 Watt Lima für die SD02/BJ2008 ABS zufälligerweise sichtet....... in einer guten Qualität (kein China-Lima)...... der Dank sei mit Euch..... ich habe schon seit Tagen keine außer dem originalen (31120-MBT-F21) gefunden und die kostet eine kleine Lawine. 
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !!!