Autor Thema: Gabel Simmeringe Austauschen  (Gelesen 411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unclebenns

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Honda Varadero SD02 , Honda CBR 900 Fireblade
Gabel Simmeringe Austauschen
« am: 2018 Juli 06, 19:49:32 »
Hallo in die Runde,

Sicherlich wurde hier schon öfter drüber diskutiert,habe aber leider nichts für mich brauchbares gefunden.

habe bei meiner Varadero SD02 (EZ 2003,ohne ABS) leichten Ölauslauf an einem Gabelholm bemerkt,aus erster sicht und Vermutung ist es wohl der Simmering.Es scheinen wohl noch die ersten zu sein,die Maschine hat gerade mal eine Laufleistung von 25000km.
Ich bin kein Linkshänder und habe ein klein wenig Schrauber Erfahrung.
Ist es sehr Aufwendig diese zu wechseln?Habe es noch nie gemacht.
Wird irgendwelches Spezialwerkzeug,abgesehen von einem Eintreiber benötigt?
Welche Simmeringe könnt ihr Empfehlen und welches ÖL?
Was würde an kosten auf mich zukommen wenn ich das Motorrad zum "Freundlichen" bringe.

Im voraus schonmal vielen Dank für eure Hilfe
- Wer später bremst ist länger schnell -

Offline Fünfender

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero ; BMW R80 G/S (Bj. 1982)
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #1 am: 2018 Juli 06, 20:20:24 »
Mein Honda Händler wollte ca 260€ für beide Seiten.
Ich wollte es dennoch selber mit einem Kumpel machen.
Im Nachhinein war es gar nicht so kompliziert. Die Teile habe ich bei meinem Händler gekauft. Alles in allem waren das ca 110€. Ich habe aber nicht nur die Simmeringe, sondern auch die Gleitlager und Spezialscheibe getauscht.
Wir haben uns an ein Youtube Video gehalten. Hat wirklich gut geklappt.

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.732
  • Geschlecht: Männlich
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #2 am: 2018 Juli 06, 21:34:25 »
Bei Tante Louise gibt es im Bereich "Service" eine bebilderte Anleitung. :fluestern:
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline bilbo64

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL1000V SD02 2003
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #3 am: 2018 Juli 09, 09:52:17 »

Jepp, bei YouTube einfach mal varadero u. Gabel eingeben. Ansonsten als Tip. Man braucht nicht unbedingt ein Eintreib Werkzeug für den Simmering. Ich benutze seit Jahren ein 50er HT-Rohr aus dem Baumarkt. Zum Schutz des neuen Simmerings den alten miteintreiben. Lässt sich leicht wieder entfernen wenn der Neue richtig sitzt.


Gruß aus Jüchen :hallo:

Offline Hondafan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000 Varadero SD02 BJ 2006
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #4 am: 2018 Juli 10, 18:08:18 »
 :hallo: Unclebenns

ich habe es auch mit einem Kumpel, der ein wenig mehr Ahnung als ich vom schrauben hat gemacht. Die Gabelholme ausbauen, das habe ich ja noch selber hinbekommen aber zerlegen habe ich mich dann doch nicht alleine getraut. Material habe ich im Netz bestellt (auch Gabelöl). Ich meine mich erinnern zu können, dass nicht die selbe Menge an Öl in die Holme darf/soll.
Gut, es waren ein paar Stunden Arbeit aber was ich selber machen kann, das mache ich auch selber.

Viel Erfolg
lieber arm dran als Arm ab...

Offline (Vara)Kurt

  • Universaldilletant
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Universaldilettant
    • Majortours
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #5 am: 2018 Juli 10, 21:00:22 »
Ich meine mich erinnern zu können, dass nicht die selbe Menge an Öl in die Holme darf/soll.


Das ist aber erst ab den ABS-Modellen ab 2004 so. DIe Gabel davor bzw. jene ohne ABS hatten keinen Cartridgeeinsatz und daher in beiden Holmen identische Füllmengen.


Und der TE hat eine aus 2003 ... daher ohne ABS (wie er ja selbst schreibt) ... :icon_wink:
www.majortours.at
Meine Touren

VAT'02-'13,VDT'03,KSR'03
AHT'09 Toskana,AHT'10 Seealpen,AHT'11 Trentino,AHT'12 Ligurien,AHT'13 Kärnten,
VIM'06 Sizilien,VIM'09 Türkei,VIM'12 Katalonie

Offline Hondafan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: XL1000 Varadero SD02 BJ 2006
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #6 am: 2018 Juli 15, 09:31:42 »

Das ist aber erst ab den ABS-Modellen ab 2004 so. DIe Gabel davor bzw. jene ohne ABS hatten keinen Cartridgeeinsatz und daher in beiden Holmen identische Füllmengen.


Und der TE hat eine aus 2003 ... daher ohne ABS (wie er ja selbst schreibt) ... :icon_wink:

Ok... das habe ich jetzt nicht gewusst aber gut, dass hier immer andere mehr wissen als ich  :icon_lol:

Gruß Ralle
lieber arm dran als Arm ab...

Online Hans_worst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 221
  • Motorrad: Varadero SD01, Seven Fifty
Re: Gabel Simmeringe Austauschen
« Antwort #7 am: 2018 Juli 15, 13:29:06 »
Falls Du es selbst machst, würde ich dir dringend raten Originalteile zu verwenden. Ich bin sicher niemend, der alles vom HH holt, aber gerade bei Dichtungen nehme ich lieber die Originalen. Habe mal schlechte Erfahrungen mit Aftermarket Dichtungen gemacht und für ein paar gesparte Euro den ganzen Aufwand nach kurzer Teil noch mal zu betreiben ist mehr als ärgerlich. vor allem weil das natürlich dann fällig wird, wenn es gerade am ungünstigsten ist.
Halt dich an die Anleitung und dann kannst Du nicht wirklich was kaputt machen, außer wenn Du einen Schraubstock ins Spiel bringst, oder mit irgendwelchen Werkzeugen auf den Gleitflächen rumkratzt.
Schraubstock braucht man meiner Meinung nach nicht. Ich habe bisher alle Gabeln mit meinen Händen trennen können und ich bin kein Gwichtheber. Ist eher eine Frage der Technik und der Geduld.

Wenn Du es dir doch nicht zutraust, dann frag doch beim HH, was es löhnt wenn Du die Holme ausgebaut vorbei bringst. Da wirst Du schon gut was sparen können.