Autor Thema: Tagfahrlicht und Lichtmaschine  (Gelesen 308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vox752

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: varadero
Tagfahrlicht und Lichtmaschine
« am: 2018 September 11, 20:27:34 »
Hallo erstmal

Zum Thema Tagfahrlicht und Lichtmaschine


Habe seit ca.3 Jahren eine Honda XL1000V Varadero Bj.2000
Ist immer problemlos gelaufen.
Bis vor einer Woche einfach ausgegangen 5Km nach Hause geschoben.Erste Diagnose Batterie leer ca.10.5 Volt.
Nächster Tag Batterie aufgeladen Motorrad sofort angesprungen wie auch sonst ist ne Honda.
Zur Sicherheit Ladespannung bei laufendem Motor überprüft 12,8 Volt nicht gut.
Honda Werkstätte des geringsten Misstrauens gefragt
--3 gelbe Kabel müssen voll Strom keinen Masseschluss usw.--
Ergebnis Lichtmaschine Kaputt Honda Original 450€
Nachbau bestellt Stator und zur Sicherheit Spannungsregler zusammen mit Versand ca. 130€.
Kann passieren.

Jetzt zum Problem

Man findet über Google zum Thema Lichtmaschine und Varadero zu 85% nur wo man sie billig kaufen kann.
Viel besser ist YOUTUBE zb.ZAMsChannel ich denke der Typ hat Ahnung von Motorrädern.
Im Video ab Minute 36



Hier wird beschrieben und so habe ich es verstanden.Das die überschüssige Spannung über Mass zurück an die Lichtmaschine geht.
Das Ding ist ja irgendwie Öl gekühlt und kann ja einiges verheizen.
Ich denke nun das Problem ist das nicht Zuviel Verbraucher sind sondern zu wenige Verbraucher Energie verheizen.
zb. Tagfahrlicht ein paar Watt im Gegensatz zum normalen Abblendlicht ca. 50-60
die 50 Watt werden an der Lampe verheizt und nicht in der Lichtmaschine.
Und auf dauer und Zeit und alles usw. wird das eher kaputt gehe als anders.

Ich denke das mein Lichtmaschine wegen dem Energiesparenden LED Tagfahrlicht vielleicht früher durchgebrannt ist als sonst.



MFG



Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Re: Tagfahrlicht und Lichtmaschine
« Antwort #1 am: 2018 September 11, 21:38:08 »
Nein ist sie nicht - dass ist ein konstruktiver Fehler bei der Vara (unzureichendes Spritzöl zur Kühlung)
Deine 100W für beide Scheinwerfer sind dabei nur ein "Klacks"... keine Gedanken machen.
Wenn nicht jetzt - wann dann




Offline vox752

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: varadero
Re: Tagfahrlicht und Lichtmaschine
« Antwort #2 am: 2018 September 12, 18:00:34 »
Danke für die Antwort war nur so eine Idee man muss sich ja auch Gedanken wie das so alles zusammenpasst