Autor Thema: Stromverbrauch H4 Lampen unterschiedlich?  (Gelesen 388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fritzmaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Motorrad: Honda Varadero 1000 -SD01 - Bj. 2000
Stromverbrauch H4 Lampen unterschiedlich?
« am: 2021 August 23, 07:01:31 »
Hallo.
Meine Uralt H4 Lampen sind recht dunkel, daher habe ich mir mal die Racing (+150%) von Philips gekauft.
Sehr schön hell.
Aber es scheint mir, als verbrauchen die einiges mehr an Strom als die alten.
Ich habe die Ladespannung bei laufendem Motor an der Batterie gemessen.
Wenn ich alle Verbraucher einschalte, Licht, Zusatzscheinweirfer LED, Kühlventilator, Grifheizung, klappt die Ladung nicht mehr ausreichend.
Bei den alten klappt es gerade so.

Grüße Fritz

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.033
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: Stromverbrauch H4 Lampen unterschiedlich?
« Antwort #1 am: 2021 August 24, 13:29:36 »
Die Wattzahl der H4 sind gesetzlich vorgeschrieben.
60 Watt für Abblendlicht und 55 Watt für Fernlicht.
Solltest du nicht die verbotenen 100 Watt Birnen verbaut haben, sollte kein Unterschied im Stromverbrauch zu den vorherigen Birnen bestehen. Die Helligkeit der neuen Birnen hängt nur mit der Machart zusammen.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline Rominator

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
  • Motorrad: Varadero
Re: Stromverbrauch H4 Lampen unterschiedlich?
« Antwort #2 am: 2021 September 02, 09:56:44 »
Ich hatte vor einiger Zeit auch Ladeprobleme. Nach dem Austausch der Batterie, die ja doch schon Älter war, gabs keiner Verbesserung.
Die Ladespannung war im Leerlauf, also am Stand gemessen, immer da. Also hab ich mir ein kleines Multiinstrument von Koso montiert, ( Zeit, Temperatur und Spannung ) um die Ladespannung während der Fahrt messen zu können. Und siehe da, immer nach ein paar Kilometern, also wenn der Regler Betriebstemperatur erreicht hatte, fiel er aus.

Hab dann einen Motek Regler verbaut und gut wars.

Zum Stromverbrauch möchte ich anmerken, daß es - wie Maikel schon geschrieben hat, rein rechnerisch keinen Unterschied geben dürfte.
Allerdings darf man niemals immer nur blind der Theorie glauben. Mein erster Griff bei so einem Verdacht wäre mal zum Messgerät.

Gruß,
rom
Gruß,
Rom