Autor Thema: sechster Gang SD03  (Gelesen 799 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zrk222

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
  • Motorrad: Honda XL1000VA Varadero
sechster Gang SD03
« am: 2021 Oktober 02, 22:04:36 »
Hi,

heute habe ich meine neue gebrauchte Vara beim Händler abgeholt (SD03, BJ 2010, 53.000 km, 2 Vorbesitzer). Bereits bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, dass die Maschine im sechsten Gang bei ca. 100-120 km/h stark ruckelt und der Motor vergleichsweise laut wird.

Da ich bei meiner ersten (und letzten) Maschine, einer Yamaha XT600 E3TB, BJ 1990 direkt einen Fehlkauf mit Getriebeschaden im fünften Gang getätigt habe, meine Frage an Euch SD03 Fahrer: IST DAS NORMAL?!?!

Jedes mal wenn ich den sechsten benutze steigt dezente Panik in mir auf, dass es wieder ein kapitaler Schaden im Getriebe oder irgendwas im Motor sein könnte.

Danke schonmal  :44:

Offline Maikel

  • *15 Jahre Vara*
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.033
  • KTM 1190 Adventure T
    • maikelsseite
  • Motorrad: KTM 1190 Adventure T / XL1000V -´99; Rahmen mit Brief
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #1 am: 2021 Oktober 03, 15:30:17 »
Mit hundert km/h im sechsten Gang, der eh schon lang ausgelegt ist, darf ich nicht so viel erwarten. Wenn ich dann noch beschleunigen will, kommt es sicherlich zu KFR. Dass dann alles ein bisschen lauter wird, wenn auch noch die Kette zerrt, ist nicht verwunderlich. Und so´n Vzwo ist eben kein Vierzylinder-Reihen. Vielleicht einfach mal die Fahrweise anpassen.
Gruß
Maikel

"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"
Albert Einstein

Offline zrk222

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
  • Motorrad: Honda XL1000VA Varadero
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #2 am: 2021 Oktober 04, 22:47:12 »
Hi Maikel,

danke für die Antwort, das beruhigt schonmal. Ab wann nutzt du denn den sechsten Gang? Nur auf langen Autobahnfahrten, bei denen man stundenlang bei gleicher Geschwindigkeit vor sich hin rollt? Ich fahre vorzugsweise nur Landstrasse, wenn es geht. Da wird der 6. sicherlich in den meisten Fällen nicht sinnvoll sein, nehme ich mal an.

LG Nico


Offline steviej

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
  • Motorrad: XL1000VA
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #3 am: 2021 Oktober 05, 10:10:08 »
Hi Nico,

ich kann leider nichts zur SD03 beitragen, aber mein SD02-Einspritzer hat auch ab und an mal KFR. Dieses war stärker ausgeprägt, wenn ich mal E10 getankt hatte.

Meine rollt allerdings schon unter 100 km/h ganz entspannt im 6. Gang. Da ruckelt nix und sie ist besonders leise, wegen der niedrigeren Drehzahlen und relativ höheren Windgeräuschen am Helm. Beschleunigung sollte man es von da an vielleicht nicht nennen - man kann aber im 6. dann durchaus 'Geschwindigkeit aufnehmen'

Du hast wahrscheinlich noch eine Händler-Gewährleistung? Darum kannst Du sicher ein paar weitere Meinungen gut gebrauchen...

Viele Grüße
Stefan

Offline zrk222

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
  • Motorrad: Honda XL1000VA Varadero
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #4 am: 2021 Oktober 24, 22:33:59 »
Hi Stefan,

danke für die Antwort.

Genau ich habe aktuell noch die Händlergewährleistung. Allerdings meinten die, als ich sie drauf angesprochen habe, dass das vollkommen normal sei (Klassiker). Ich habe mich mittlerweile schon daran gewöhnt, und nutze den sechsten nur, wenn ich voraussichtlich längere Zeit bei gleichbleibender Geschwindigkeit/Drehzahl fahre.

Würde mich trotzdem freuen, wenn der ein oder andere noch Erfahrungen beitragen kann :)

Offline (Vara)Kurt

  • Universaldilletant
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.912
  • Universaldilettant
    • Majortours
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #5 am: 2021 Oktober 24, 22:51:16 »
Ab wann nutzt du denn den sechsten Gang? Nur auf langen Autobahnfahrten, bei denen man stundenlang bei gleicher Geschwindigkeit vor sich hin rollt?


Genau so! :daumenhoch:


Ich fahre vorzugsweise nur Landstrasse, wenn es geht. Da wird der 6. sicherlich in den meisten Fällen nicht sinnvoll sein, nehme ich mal an.

Ebenfalls richtig bemerkt. Auf kurvigen Landstraßen im flotten Geläuf kommt man bei der Varadero ohne weiteres mit dem 3./4. Gang aus. Man(n) will ja ein wenig Beschleunigung haben ... und die kommt so richtig erst oberhalb von 5000 RPMs.
www.majortours.at
Meine Touren

VAT'02-'13,VDT'03,KSR'03
AHT'09 Toskana,AHT'10 Seealpen,AHT'11 Trentino,AHT'12 Ligurien,AHT'13 Kärnten,
VIM'06 Sizilien,VIM'09 Türkei,VIM'12 Katalonie

Offline Bilbo

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 323
    • http://www.tourzentrale.de
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #6 am: 2021 Oktober 26, 13:40:14 »
ich denke nicht, dass das richtig ist....

Wenn ich meine 2006er mit 100km/h im 6. rollen lasse, dreht sie 3.300 rpm. Da ist nicht so viel Druck wie bei höheren Drehzahlen, aber trotzdem läuft der Motor rund und sauber.

Wenn Deine bei 3.300 rpm ruckelt ist da definitiv was im Argen - Kettendurchhang checken - und den Motor mal bei der gleichen Drehzahl im niedrigeren Gang drehen lassen....
Liebe Grüße

Bilbo - der SchwarzVara

Offline Hägar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 751
  • Motorrad: XL 1000 VA
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #7 am: 2021 Oktober 28, 19:06:21 »
ich denke nicht, dass das richtig ist....
Dem würde ich mich auch anschließen.
Ab knapp unter 3000 rpm im 6. Gang, das sind so ungefähr 90km/h läuft sie völlig ruhig mit dem typischen kribbeln und vibrieren. Unter 2500 rpm tut es mir weh schon Gas zu geben.
Vor allem bei 120km/h,wie du schreibst, sollte es keinerlei Problem geben. Da dreht meine ca 4000 rpm  (Bj 2005 mit aktuell 160KKm)
Arne

Offline zrk222

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
  • Motorrad: Honda XL1000VA Varadero
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #8 am: 2021 Dezember 01, 21:54:25 »
Wenn Deine bei 3.300 rpm ruckelt ist da definitiv was im Argen - Kettendurchhang checken - und den Motor mal bei der gleichen Drehzahl im niedrigeren Gang drehen lassen....

Vielleicht bin ich auch einfach etwas empfindlich, wegen des Vorgänger Bikes, und es ist völlig im Rahmen. Die Kette checke ich nochmal, wenn ich das nächste mal fahren.

Offline zrk222

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
  • Motorrad: Honda XL1000VA Varadero
Re: sechster Gang SD03
« Antwort #9 am: 2021 Dezember 01, 21:57:26 »
Ab knapp unter 3000 rpm im 6. Gang, das sind so ungefähr 90km/h läuft sie völlig ruhig mit dem typischen kribbeln und vibrieren. Unter 2500 rpm tut es mir weh schon Gas zu geben.
Vor allem bei 120km/h,wie du schreibst, sollte es keinerlei Problem geben. Da dreht meine ca 4000 rpm  (Bj 2005 mit aktuell 160KKm)
Arne

Es ist nicht so, dass sie wild hin und her springt, wenn ich im 6. bei ca. 90-100 km/h fahre. Erst wenn ich Gas gebe wird sie unruhig. Aber auch hier nochmal, ich bin vorbelastet und habe für meine Verhältnisse viel Geld für das Bike hingelegt, da springen sofort meine Alarmglocken an.

Danke euch für eure Antworten  :daumenhoch: