Autor Thema: Power Commander  (Gelesen 5945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bugsboy

  • Gast
Power Commander
« am: 2007 Oktober 02, 11:29:40 »
grüß gott, beinander!



ich bräuchte mal ein paar ausführliche info bzgl power commander an einer sd02. will mir evtl das teil auf weihnachten schenken und bin mir unschlüssig, ob es was, und wieviel das bringt - oder ob sogar wichtige eigenschaften schlchter werden.

manfredk, was sind deine erfahrungen? auf was muss besonders geachtet werden?



ich hatte das im alten board schon mal angeschnitten, aber die beiträge sind ja alle wech...



gerne auch bilder oder berichte per PM



lieben dank an alle, grüßung

timo

Two Plugs

  • Gast
Power Commander
« Antwort #1 am: 2007 Oktober 02, 11:43:16 »
Hallo Bugsboy,



Fahre seit 2004 mit ein Powercommander (schön 45.000 k) und muss leider zugeben das es sich nicht lohnt. Beim Vergasser-Vara ist eine Dynojet- modifikation der Vergasser wirklich emphelenswert (Verbrauch senkt, drehmoment wirt besser, unz), aber beim Einspritzer ist der profit durch die Montage von ein Powercommander sehr gering.



K&N / BMC Luftfilter bringt schön etwas.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.804
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Power Commander
« Antwort #2 am: 2007 Oktober 02, 21:25:53 »
@ bugsboy... hast du beim Fahren Probleme?
Wenn nicht jetzt - wann dann




bugsboy

  • Gast
Power Commander
« Antwort #3 am: 2007 Oktober 03, 01:34:29 »
nein, manfred, beim fahren direkte probleme habe ich nicht.

aber wenn das schiff aus den kurven heraus ein bisserl mehr dampf hätte, würde ich das schon gerne in kauf nehmen.

höchstgeschwindigkeit spielt mir dabei eher eine untergeordnete rolle, jed. will ich kleineres ritzel vermeiden.

die vara passt mir hervorragend - wie gesagt, bisserl mehr drehmoment, damit mich mein spezl mit der gs nicht ständig nach der kurve versägen könnte

weisst du hilfe, außer dem bekannten tuning am fahrer?

Offline Reineke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 420
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 D TRI ABS DCT
Power Commander
« Antwort #4 am: 2007 Oktober 03, 04:07:56 »
Zitat von: "bugsboy"

... damit mich mein spezl mit der gs nicht ständig nach der kurve versägen könnte ...




Ähem,...

das liegt nicht am Drehmoment ... :roll:

*Hüstel*

UndjetztganzschnellinDeckung
life is to short to drink bad wine

Varapeter

  • Gast
Power Commander
« Antwort #5 am: 2007 Oktober 03, 08:50:49 »
Ähem



Ich auch in Deckung



Grüße Peter :crazy_pilot_:

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.804
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Power Commander
« Antwort #6 am: 2007 Oktober 03, 10:14:03 »
@ bugsboy Selbst wenn sich mit dem PC ein oder zwei PS finden lassen - das wird dein Problem nicht lösen.
Wenn nicht jetzt - wann dann




bugsboy

  • Gast
Power Commander
« Antwort #7 am: 2007 Oktober 03, 10:50:09 »
@ manferdk  BMW hatte seinerzeit für die GS-Boxermodelle ein Update. Dies bewirkte eine deutliche Verbesserung des Leistungs/Drehmonentverlaufs über den gesamten Drehzahlbereich. Durfte mich selbst davon überzeugen. Ein entsprechnendes Papier in Form eines Teilegutachtens war dort auch dabei....

Gibt es solche einfachen Möglichkeiten bei Honda auch?

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.804
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Power Commander
« Antwort #8 am: 2007 Oktober 03, 11:22:36 »
Nein



Bei BMW wird die Software des Steuergerätes geflasht. Diese Möglichkeit wird von BMW und anderen Herstellern z.B. Triumph ausgiebig genutzt - teilweise ist es auch dringend erforderlich weil der ein oder andere Bug ausgemerzt werden muss.



Bei allen Japanern ist das flashen eine Sache die dem Hersteller im Werk direkt vorbehalten ist - es gibt am fertigen Steuergerät keinen Zugang mehr. Deswegen musste Honda an der 2003er Vara auch ein neues Steuergerät verbauen wenn KFR im Rahmen der Garantie bemängelt wurde.



Das Softwareupdate von BMW stammt übrigens auch der Tatsache, dass der Motor der Gs baugleich in anderen Modellen verbaut wird und lediglich über die Software mit anderen Kennfeldern eine völlig andere Leistungskurve möglich ist.



Da bei HONDA die VTR und die Vara zwar das gleiche Kurbelgehäuse haben, im inneren aber mechanisch deutlich abweichen würde das bei Honda keinen Sinn machen.



BMW Verhältnisse lassen sich nicht auf Honda übertragen - Gottseidank.
Wenn nicht jetzt - wann dann




Aki

  • Gast
Power Commander
« Antwort #9 am: 2007 Oktober 03, 12:59:13 »
@bugsboy & ManfredK



Ich habe auch den PC (natürlich mit O2 Eliminator) i. V. m. K&N, LeoVince EVOII und dem 15er Ritzel eingebaut.



Das Map des PC wurde nicht extra eingemessen, sondern stammt von einer baugleichen Vara (Baujahr, o. a. Konfiguration) und ist somit nur ein Kompromiss.



Den größten Effekt bringt aber das 15er Ritzel, was v. a. Durchzug und Beschleunigung aus unteren Drehzahlen anbelangt. Zusätzlich wird der 6. Gang besser nutzbar. Die org. Übersetzung der Vara ist tatsächlich recht lang geraten. Mit 15er schleift noch nichts, man kann die org. Kettenlänge verwenden, der Motor dreht bei Vmax immer noch nicht voll aus und es ist sehr billig!



Den PC habe ich montiert, da mir das leichte KFR auf die Nerven ging und ich gerne noch etwas mehr Druck im unteren bzw. mittleren Drehzahlbereich haben wollte. Den K&N und die Leos waren dann die Konsequenz, um den Gasduchsatz zu erhöhen.



Der Kollege, der mir das Map zur Verfügung gestellt hat, hatte natürlich auch Messungen vorher/nachher gemacht: sowohl Drehmoment also auch die Leistung sind angestiegen. Leider finde ich die Angaben nicht mehr - aber es war nicht wirklich weltbewegend. Wobei mir die Daten selbst recht egal sind, da mir es auf den Spaß und das Gefühl beim Fahren ankommt.



Und, hier wurde ich nicht enttäuscht. Meine Vara hat absolut kein KFR mehr und macht mir einen Heidenspaß - natürlich kommt man sich schneller vor, da die Leos für eine "sportlichere" Geräuschkulisse sorgen.



O. a. Kollege wollte noch die einzelnen Zylinder einmessen lassen. Ich muss ihn mal fragen, ob er das gemacht hat. Hierfür sind aber jeweils an jedem Krümmer Anschlussflansche für die CO Messung anzubringen, also Mehraufwand.



Insb. das Einmessen ist u. U. recht teuer, also kommen zu den Kosten für PC und Peripherie noch die Kosten für das Einmessen. Wenn man reg. Preise bezahlt, macht es ca. 1.000.- bis 2.000.- ? (beide Zylinder einmessen) für "Hard- und Software" zusammen. Das ist der Grund, weshalb ich noch nicht beim Einmessen war, da mir mom. die Zeit fehlt und ich nicht glaube, dass ca. 800.- ? jetzt noch so viel mehr bringen - aber, schaun mer mal!



Fazit: PC inkl. Veränderungen am Ansaug- bzw. Auspuffsystem, aber insb. die kürzere Übersetzung, finde ich sehr sinnvoll und haben, zumindest für mich, den Spaß an der Vara deutlich erhöht! Würde es wieder machen!! Ach ja, und die PR nicht vergessen!



Über die Zulassungsbestimmungen sollten wir hier aber nicht diskutieren, dito habe ich keine Erfahrungen mit der AUK, da ich diese Ende März 2006, ein paar Tage vor dem Inkrafttreten der Änderungen, habe machen lassen (HU ohne AUK). Wobei der O2 Stecker in einer Minute entfernt ist und ein Null-Map, dank USB Anschluss am PC, innerhalb von ein paar Sekunden geladen ist. Dann bleibt nur noch die Diskussion über Zubehörauspuff ohne Kat. Meine Vara ist aber BJ '04, insofern gilt hier wohl diese "Übergangsregelung". Sonst wird etwas aufwendiger mit der AUK.

fox98

  • Gast
Power Commander
« Antwort #10 am: 2007 Oktober 03, 13:12:12 »
@bugsboy



Nimm ein größeres Kettenblatt 2 Zähne mehr,das wirkt wunder und die Kette leidet nicht so wie bei einem kleineren Ritzel vorn.



Gruß Thomas

bugsboy

  • Gast
Power Commander
« Antwort #11 am: 2007 Oktober 03, 13:13:55 »
@ Aki

vielen lieben dank für deine ausführliche beschreibung

in etwas drückst du genau meinen wunsch für die varadero aus, weil...

... ansonsten passt mr das motorrad einfach perfekt



die möglichkeit mit dem 15er ritzel hatte ich auch schon in betracht gezogen, jedoch wieder verworfen. wenn, dann lieber hinten größer!

allerdings bin ich doch recht eingeschränkt, weil ich das bike hinten sehr hoch gesetzt habe.



leos hab ich auch dran, den lufi belasse ich nach möglichkeit lieber original - kann mich nicht recht entscheiden



lg, timo

maikel

  • Gast
Power Commander
« Antwort #12 am: 2007 Oktober 03, 13:49:17 »
Probiere es erstmal mit einem K&N.



Bei meiner 99er Vergaser brachte es mehr und gleichmäßigeren Druck von unten. Aktuell haben wir bei einer Inspektion bei Tareks Vara (03er Einspritzer) auch den K&N eingebaut. Auch Tarek ist der Meinung, dass von unten mehr Druck anliegt.

Offline ManfredK

  • Nur für alte Herren!!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 5.804
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: CRF 1000 TRI/ABS/DCT/2016
Power Commander
« Antwort #13 am: 2007 Oktober 03, 14:33:55 »
Der erste der mir eine Leistungskurve zeigt, die mit K&N, ohne sonstige Modifikationen, mehr Leistung (außerhalb der Messtoleranz) hat kann sich einen Kasten Bier bei mir abholen....



Subjektiver Lärm kann manche objektiven Messdaten leicht verfälschen.....





@ AKI



Wegen dem KFR hatte ich Bugsboy gefragt - da es da keine Beschwerden gab ist das Preis/Leistungsverhältnis für PC und O2 Stecker sowie Anpassung für die gewonnen 1 - 2 PS äußerst ungünstig. Wenn KFR stört, kann der PC eine sehr wirkungsvolle Maßnahme sein (außerhalb der Legalität... aber das ist was anderes)



Die wirkungsvollste Maßnahme bei dir war sicherlich die kürzere Übersetzung... ergibt zwar kein höheres Drehmoment.... aber bei gleicher Geschwindigkeit durch mehr Drehzahl mehr "Dampf"
Wenn nicht jetzt - wann dann




qtreiber

  • Gast
Power Commander
« Antwort #14 am: 2007 Oktober 03, 14:36:10 »
Moin,

Zitat von: "bugsboy"
@ manferdk  BMW hatte seinerzeit für die GS-Boxermodelle ein Update. Dies bewirkte eine deutliche Verbesserung des Leistungs/Drehmonentverlaufs über den gesamten Drehzahlbereich. Durfte mich selbst davon überzeugen. Ein entsprechnendes Papier in Form eines Teilegutachtens war dort auch dabei....

Gibt es solche einfachen Möglichkeiten bei Honda auch?

DAS würde ich gerne sehen. Du kannst sicherlich ein Bild von dem Teilegutachten und evtl. die dazupassende Prüfstandskurve hier einstellen.



Danke+Gruß